VG-Wort Pixel

Virales Video Darum greift ein Eichhörnchen eine Schlange an

Ein Eichhörnchen kämpft mit einer Schlange: Dieses Video verbreitet sich wieder auf Youtube und den Sozialen Netzwerken.


Das Video stammt bereits aus dem Jahr 2013 und wurde jetzt von Nutzern wieder neu hochgeladen.


Das Hörnchen und die Schlange treffen auf einer Strandpromenade in Kalifornien aufeinander.


Laut Biologen und Autor Sebastian Lotzkat handelt es sich bei der Schlange um eine ungiftige Natter, die mit ihrer Färbung eine Klapperschlange imitiert.


In der Natur greifen potentielle Beutetiere immer wieder potentielle Prädatoren an – um sie zu vertreiben oder ihren Nachwuchs zu schützen, so der Biologe.


Nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" legt sich das Säugetier mit dem Reptil an.


"Ich finde man sieht sehr schön, dass die Schlange eigentlich nur ihre Ruhe haben will: Erst macht sie gar nichts, dann flieht sie, und erst zuletzt setzt sie ihre Waffen ein."


Am Ende lässt sich die Schlange fast widerstandslos vertreiben.


Also auch wenn es wie komisches Verhalten aussieht, ist der "Mut“ des Hörnchens erklärbar.


Der Nager hatte Glück: Hätte es sich bei dem Tier tatsächlich um eine Klapperschlange gehandelt, hätte es diesen Kampf wohl nicht überlebt.
Mehr
Am Strand in Kalifornien legt sich ein Hörnchen mit einer Natter an. Der Nager hat aber Glück: Hätte es sich bei seinem Gegner tatsächlich um eine Klapperschlange gehandelt, hätte es diesen Kampf wohl nicht überlebt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker