VG-Wort Pixel

Brasilien Unglaubliche Aufnahmen: Taucher begegnen Sieben-Meter-Anakonda

Bei diesen Aufnahmen stockt einem der Atem.


Taucher im brasilianischen Formoso River finden sich Auge in Auge mit einer gewaltigen Anakonda wieder.


Bartolomeo Bove filmt seinen Begleiter Juca Ygarape und die Würgeschlange.


Dabei scheint das neugierige Reptil großes Interesse an der Kamera zu haben.


Anakondas zählen zu den größten Riesenschlangen der Welt und können eine Länge von über neun Metern erreichen.


Laut Angaben der Taucher ist dieses Exemplar sieben Meter lang.


Anakondas fressen Fische, kleinere Schlangen, Reptilien, Vögel, Wasserschweine und andere Säugetiere.


"Das Verhalten der Anakonda widerlegt den Mythos, dass es sich um aggressive und brutale Kreaturen handelt, die Menschen gefährden." – Bartolomeo Bove, Taucher


Auch wenn Menschen nicht auf dem Speiseplan der Würgeschlange stehen, kann eine Begegnung durchaus gefährlich sein.


Es kann zum Angriff kommen, wenn eine Anakonda sich bedroht fühlt.


Doch zum Glück endet die ungewöhnliche Begegnung von Mensch und Tier friedlich – und mit atemberaubenden Aufnahmen.
Mehr
Atemberaubende Aufnahmen aus dem  Formoso River in Brasilien. Zwei Taucher filmen eine gewaltige Anakonda. Dabei kommt das neugierige Tier den Männern bedrohlich nahe – doch besteht überhaupt Grund zur Sorge?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker