VG-Wort Pixel

US-Zoo 15 Jahre nach letzter Paarung: Königspython legt überraschend Eier

Sehen Sie im Video: Schlange legt nach 15 Jahren allein im Terrarium Eier.


Im Zoo von St. Louis hat eine mehr als 50 Jahre alte Königspython Eier gelegt.
Doch der Nachwuchs im für diese Schlangenart biblischen Alter ist nicht das Erstaunlichste – sondern, dass das Weibchen 15 Jahre lang keinen Kontakt zu Männchen hatte.
Bislang haben die Experten des Zoos im US-Bundestaat Missouri zwei mögliche Erklärungen: Entweder hat die Schlange Sperma von der letzten Paarung aufbewahrt oder sie hat sich ohne Männchen fortgepflanzt.
Welche Erklärung in diesem Fall richtig ist, soll ein Gentest klären. Nach gut 60 Tagen müsste der Nachwuchs schlüpfen.
Mehr
Ein Zoo in den USA bekommt ziemlich überraschend Königspython-Nachwuchs. Denn das Weibchen, das nun Eier gelegt hat, hatte seit mehr als 15 Jahren keinen Kontakt zu Männchen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker