VG-Wort Pixel

Ungewöhnliche Begegnung Paraglider landet vor wilden Kängurus – dann gibt's voll auf die Zwölf

In Australien gibt es viele Tiere, mit denen eine Begegnung gefährlich werden kann.


Skorpione, Schlangen, Krokodile und – weniger bekannt – auch Kängurus.


Ein Paraglider muss das bei einer Landung im Umland der Hauptstadt Canberra
erfahren.


Als der Australier auf einer Betonplatte landet, bekommt er eine unerwünschte Begrüßung.


Die Beuteltiere bemerken den Mann, als er noch in der Luft schwebt.


Sie sind offenbar neugierig und nehmen den Schwebenden als Bedrohung wahr.


Der Sportler kommt ohne Verletzung davon.


Trotzdem muss der Mann mehrere Kilometer laufen, bis er endlich Handyempfang hat und einen Freund um Abholung bitten kann.


Zu seinem Glück hatten die Kängurus keine Lust auf eine Verfolgungsjagd. 
Mehr
Ein Paraglider ist auf der Suche nach einem Landeplatz in Australien. Sein Ziel: das verlasse Gebiet eines ehemaligen Raumforschungszentrums. Dass ihn bei seiner Landung wilde Kängurus begrüßen, könnte in einer schönen Geschichte enden - tut es aber nicht. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker