VG-Wort Pixel

US-Fernsehen "Bachelorette"-Fans genervt von Tornado-Warnungen - da rastet der Wettermann aus


Als sich "Bachelorette"-Fans über die sozialen Medien beschweren, dass ihre Lieblingssendung wegen Tornado-Warnungen unterbrochen wird, wird's dem Fox-45-Wettermann Jamie Simpson zu bunt. Er ist außer sich.

Kein Zweifel: Die Menschen vor den schweren Tornados zu warnen, die in den vergangenen Tagen ganze Landstriche in den US-Bundesstaaten Ohio und Indiana verwüstet haben, war eine ehrenvolle Aufgabe. Jamie Simpson, Wettermann beim Fernsehsender Fox 45 Dayton, erfüllte sie am vergangenen Montag mit allem Engagement. "Das ist eine gefährliche Situation", rief er den Menschen zu - und er sollte recht behalten: es gab mindestens einen Toten, viele Verletzte, Millionen Menschen in der Region sind immer noch ohne Strom, so die Berichte. Doch das alles interessierte die Zuschauer wenig. Die waren genervt, weil wegen der Warnungen immer wieder ihre Lieblingssendung unterbrochen wurde: "Die Bachelorette"!

Über die sozialen Medien machten die Fans der Kuppelshow keinen Hehl aus ihrer Ungeduld. "Jetzt macht endlich mit der Show weiter", forderten sie. Als er das registrierte, ging Wettermann Simpson die Hutschnur hoch. "Nein! Wir machen nicht mit der Show weiter, Leute", rief er in die Kamera. "Das ist eine wirklich gefährliche Situation, ok?! Stellt Euch vor, das würde in Eurer Nachbarschaft passieren."

Wettermann: "Ich bin fertig mit euch"

Auch danach konnte sich Simpson kaum beruhigen. "Einige von Euch werfen wir mir vor, es gehe hier um mein Ego. Stop! Sofort stop! Darum geht's nicht. Ich bin fertig mit euch. Das ist so erbärmlich." Nach kurzem Durchatmen entschuldigte sich Simpson. Dass es etlichen Zuschauern aber offensichtlich egal sei, was mit den Anderen passiere, das kritisierte er aber weiter.

Simpsons Ausraster ging natürlich viral, so dass er vor lauter Anfragen kaum noch zu seiner Arbeit kam. Irgendwann blockte er Medien-Anfragen mit dem Hinweis auf die kritische Lage via Twitter ab: "Lasst mich bitte meinen Job machen!"

Bachelorette warnt auch vor Tornado

Unterstützung bekam der Wettermann letztlich übrigens von der aktuellen Bachelorette höchstpersönlich. "Das ist so lustig", kommentierte Hannah Brown Simpsons Auftritt, dankte gleichzeitig allerdings den "Bachelorette"-Fans aus Dayton (Ohio), die so ungeduldig gewesen waren. "Aber bringt Euch in Sicherheit", griff sie die Warnungen des Wettermanns auf. "Tornados sind kein Spaß."

Quellen: DPA, AFP, "Huffington Post"

dho

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker