HOME

Western-Legende : Foto von Billy the Kid soll fünf Millionen Dollar bringen

Bislang existierte von Western-Legende Billy the Kid nur eine nachweisliche Aufnahme. Jetzt gibt es eine zweite. Die soll im Auktionshaus Kagin's für fünf Millionen US-Dollar unter den Hammer kommen. Gekauft hat sie der Besitzer für gerade mal zwei US-Dollar.

Das Foto zeigt Billy the Kid

Billy the Kid wurde mit 21 Jahren von einem Sheriff erschossen, nachdem er aus dem Gefängnis geflohen war

Die sepiafarbene Aufnahme zeigt zwei Männer beim Krocketspielen. Einer von ihnen stützt sich mit der rechten Hand auf seinem Schläger ab. Soweit nichts Ungewöhnliches. Wäre da nicht die Tatsache, dass es sich bei einem der Männer um Western-Legende Billy the Kid handeln soll. Und von dem gibt es bislang nur eine nachweislich authentische Aufnahme.

Laut Bericht des britischen "Telegraph" stammt das Foto aus dem  Spätsommer im Jahr 1878. Einer Zeit, in der Henry McCarty, so sein richtiger Name, mit seiner Gang am sogenannten Lincoln-County-Rinderkrieg beteiligt und in blutige Auseinandersetzungen verwickelt war.

Als Randy Guijarro 2010 das Bild in einem kalifornischen Trödelladen für zwei US-Dollar erstand, dachte er wohl nicht daran, dass es einmal Millionen Wert sein würde. Denn die Aufnahme soll im Auktionshaus Kagin's für geschätzte fünf Millionen US-Dollar versteigert werden.

Erste Aufnahme für 2,3 Millionen US-Dollar verkauft

"Als wir die Aufnahme das erste Mal sahen, waren wir verständlicherweise skeptisch. Ein Originalfoto von Billy the Kid ist wie der Heilige Gral einer Sammlung", so David McCarthy von Kagin's. "Wir musste sicher sein, dass wir Fragen nach dem Foto - wann, wie und warum es gemacht wurde - beantworten können. Ein Expertenteam musste jedes Detail auf dem Foto verifizieren und sicherstellen, dass alles daran echt ist."

Die einzige bislang bekannte Aufnahme von Billy the Kid, ein Porträt, wurde im Juni 2011 für 2,3 Millionen US-Dollar (etwa zwei Millionen Euro) versteigert.

jek
Themen in diesem Artikel
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?