VG-Wort Pixel

Brandenburg Polizei findet zwei Tote in Mehrfamilienhaus - dann bricht plötzlich ein Feuer aus

Sehen Sie im Video: 


In Wittenberge in Brandenburg sind am Donnerstag zwei tote Männer in einer Wohnung entdeckt worden. Ein Zeuge, der einen Schlüssel zu der Wohnung hat, fand die Leichen und alarmierte die Behörden.
O-Ton Gabor Schmidt, Polizeiinspektion Prignitz «Aufgrund der Gesamtumstände gehen wir von einem Gewaltverbrechen aus. Die Kollegen der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen übernommen. Die Identität der beiden ist im Moment noch nicht geklärt.»
Kurz nach dem Fund und noch während die Ermittler vor Ort waren, ist ein Feuer in einer anderen Wohnung in dem Haus ausgebrochen. Das Gebäude musste daraufhin evakuiert werden.
O-Ton Markus Kiese, Feuerwehr Wittenberge «Die Schwierigkeit war, dass die Polizei mit einem anderen Delikt in diesem Wohnblock war, sodass wir mir Löschwasser sparsam sein mussten.»
Die Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war, war leer - Nachbarn hatten aber zwei Männer kommen und gehen sehen. Sie konnte die Polizei wenig später vorläufig festnehmen. Gegen sie wird wegen versuchter Brandstiftung ermittelt.
Die Polizei prüft nun, ob es einen Zusammenhang zwischen dem mutmaßlichen Tötungsdelikt und dem Feuer gibt. Am Freitag wollen die Ermittler weitere Informationen bekanntgeben - dann wird das Obduktionsergebnis der beiden Leichen erwartet.
Mehr
Die Polizei findet in Wittenberge zwei Männer tot in einem Mehrfamilienhaus. Vieles deutet auf ein Tötungsdelikt hin. Noch während die Spurensicherung in der mutmaßlichen Tatwohnung arbeitet, bricht ein Feuer in dem Gebäude aus. Gibt es einen Zusammenhang?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker