HOME

Tandem-Sprung: Deutscher bei Fallschirmsprung in den USA ums Leben gekommen

Im US-Bundesstaat Nevada ist ein 21-jähriger Deutscher mit seiner 43-jährigen Fallschirmsprung-Partnerin tödlich verunglückt. Die Unfallursache ist noch unklar.

Fallschirmsprung USA

Bei einem Fallschirmsprung in Nevada ist ein 21-jähriger Deutscher mit seiner 43-jährigen Fallschirmsprung-Trainerin tödlich verunglückt (Symbolbild)

Ein deutscher Tourist ist im US-Bundesstaat Nevada bei einem Tandem-Fallschirmsprung tödlich verunglückt. Das berichten US-Medien unter Berufung auf den örtlichen Sheriff. Bei dem Toten soll es sich um einen 21 Jahre alten Mann aus Sankt Martin in Rheinland-Pfalz handeln. Zeugen zufolge habe sich der Fallschirm nicht geöffnet, meldet der Sender KVTN. Es war der erste Fallschirmsprung des Deutschen. Die US-Flugsicherheitsbehörde FAA ermittelt. Der Mann war mit einer erfahrenen Trainerin abgesprungen, die ebenfalls ums Leben kam. Die Ursache für den Unfall soll nun ermittelt werden.

"Caught in Providence"-Star Frank Caprio: Diesen ungewöhnlichen Richter hätte wohl jeder Verkehrssünder gerne


dm / dpa