HOME

Geisterfahrt auf Autobahn: Navigationssystem befiehlt - Fahrer folgt blind

Blindes Vertrauen in die Technik: Ein 45 Jahre alter Autofahrer aus Bayern hat auf Geheiß seines Navigationsgerätes auf der Autobahn bei Osnabrück gewendet und als Geisterfahrer einen Unfall verursacht.

Blindes Vertrauen in die Technik: Ein 45 Jahre alter Autofahrer aus Bayern hat auf Geheiß seines Navigationsgerätes auf der Autobahn bei Osnabrück gewendet und als Geisterfahrer einen Unfall verursacht. Ein elf Jahre alter Junge wurde nach Angaben der Polizei vom Freitag bei der Kollision verletzt. Der Mann war am Kreuz Osnabrück Süd (Niedersachsen) auf eine falsche Autobahn gefahren. Prompt folgte auf dem Beschleunigungsstreifen die Anweisung des Navis zu wenden. Der Bayer leistete am Donnerstagabend Folge und bog gegen die Fahrtrichtung ab. Trotz Vollbremsung konnte ein 43-Jähriger nicht mehr stoppen. Sein Sohn wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

DPA / DPA