VG-Wort Pixel

Rockerclub Razzia mit 100 Beamten bei Hells Angels in Magdeburg

Anlass für den Einsatz in einer Bar soll ein Angriff auf Sicherheitsleute in Magdeburg im Oktober sein. Spezialeinsatzkräfte waren an der Razzia beteiligt. Es soll mehrere Festnahmen gegeben haben.

Bei einer Razzia bei Rockern der Hells Angels in Magdeburg hat es mehrere Festnahmen gegeben. Mehr als 100 Beamte waren am Dienstagabend in der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt im Einsatz, wie das Landeskriminalamt am Mittwoch mitteilte. Auch Spezialeinsatzkräfte seien beteiligt gewesen. Einzelheiten zu den Festnahmen gab es zunächst nicht.

Anlass der Razzia in einem Restaurant, das als Szene-Treff der Rocker gilt, war ein Angriff auf Sicherheitsleute in Magdeburg Anfang Oktober. Dafür sollen Mitglieder der Hells Angels verantwortlich sein. Das Amtsgericht Magdeburg hatte deswegen drei Haftbefehle erlassen. Sie sollten am Dienstagabend vollstreckt werden. Ob unter den Festgenommenen auch die Gesuchten sind, ist noch unklar.

mka DPA

Mehr zum Thema



Newsticker