VG-Wort Pixel

Rote Ampel missachtet Straßenbahn reißt Auto beinahe in zwei Teile – Fahrerin überlebt mit viel Glück

Dass die Autofahrerin bei diesem Zusammenstoß überlebt hat, grenzt an ein Wunder.


Überwachungskameras zeigen die Kollision mit einer fahrenden Straßenbahn.


Dabei wird das Auto beinahe in zwei Teile gerissen und kommt schließlich an einem Pfahl zum Stehen.


Der Grund für die lebensgefährlichen Kollision: Die Fahrerin fährt kurz vorher über eine rote Ampel.


Der Unfall ereignet sich bereits am 21. August im texanischen Houston.


Das örtliche Verkehrsunternehmen METRO nutzt das Videomaterial nun zur Aufklärung.


Die Pressesprecherin von METRO sagte gegenüber ABC:


„Es geht hier um Leben und Tod. Man sollte seiner Umgebung gegenüber immer fokussiert und aufmerksam sein.“ – Vera Bumpers


Die Autofahrerin konnte aus dem Wrack gerettet werden.


Ihre Verletzungen wurden von Augenzeugen als nicht lebensgefährlich beschrieben.


Quellen: ABC News, METRO Police Houston
Mehr
Die Autofahrerin überlebt die Kollision ohne lebensgefährliche Verletzungen davonzutragen. Das örtliche Verkehrsunternehmen nutzt die Aufnahmen der Überwachungskamera, um einen dringenden Appell an die Bevölkerung zu richten. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker