VG-Wort Pixel

Explosion als Ursache? Dutzende Menschen sterben nach Brand auf Corona-Station

Sehen Sie im Video: Dutzende Menschen sterben nach Brand auf Covid-19-Station.




Im Irak sind in der Nacht zum Dienstag bei einem Brand auf der Corona-Station eines Krankenhauses mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 67 Menschen wurden verletzt. Ein medizinischer Helfer sagte, das wütende Feuer habe viele Patienten in der Coronavirus-Station eingeschlossen und die Rettungsteams hätten Mühe gehabt, sie zu erreichen. Das Unglück ereignete sich in der Stadt Nassirija im Süden des Landes. Die Suche nach möglichen weiteren Opfern im al-Hussain-Krankenhaus werde fortgesetzt. Das Feuer sei unter Kontrolle gebracht, aber dichter Rauch mache es schwierig, einige der ausgebrannten Stationen zu betreten. Ursache des Feuers sei nach ersten Erkenntnissen die Explosion einer Sauerstoff-Flasche gewesen. In einer Erklärung der Regierung hieß es, der Manager des Krankenhauses sei suspendiert, und seine Verhaftung angeordnet worden. Das durch Krieg und Sanktionen in Mitleidenschaft geratene irakische Gesundheitssystem konnte die Corona-Pandemie bislang nur mit Mühe bewältigen. Bislang sind rund 17.500 Menschen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben, 1,4 Millionen wurden infiziert.
Mehr
Im Irak sind bei einem Brand auf der Corona-Station eines Krankenhauses mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer brach im al-Hussain-Krankenhaus in Nassirija aus. Rettungskräfte rechnen mit einer steigenden Zahl der Toten und Verletzten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker