VG-Wort Pixel

Schatzsuche in Utah Zwei Freunde vergraben 10.000 Dollar und posten Hinweise darauf im Netz – und das hat Folgen

Das Rettungsteam des Sheriffs von Salt Lake County bei seinem Einsatz in den Wasatch Mountains
Das Rettungsteam des Sheriffs von Salt Lake County bei seinem Einsatz in den Wasatch Mountains
© Screenshot Salt Lake County Sheriff's Search and Rescue auf Facebook
Vor knapp zwei Wochen haben zwei Freunde im US-Bundesstaat Utah eine Kiste mit 10.000 Dollar versteckt. Der Finder darf sie behalten, wenn er das Rätsel eines Gedichts löst, das den Fundort verrät.

Es ist bereits ihre zweite Aktion dieser Art: Zwei Freunde aus Utah haben in dem US-Bundesstaat eine Schatzsuche gestartet. Vor knapp zwei Wochen vergruben die Männer irgendwo in den Wasatch Mountains, einem Gebirgszug der Rocky Mountains, eine Kiste mit 10.000 Dollar und posteten in den sozialen Medien ein Gedicht, das zu dem Geld führen soll.

Unter dem Titel "The Utah Treasure Hunt" hatten David Cline und John Maxim im vergangenen Jahr schon einmal 5.000 Dollar in den Bergen versteckt. Damals wurde der Schatz bereits nach vier Tagen gefunden. Aufgrund der positiven Resonanz beschlossen die beiden, die Aktion zu wiederholen – mit der doppelten Summe und schwerer zu entschlüsselnden Hinweisen.

Bergungstrupp muss Schatzsucher retten

Die Resonanz ist auch in diesem Jahr wieder riesengroß – und das ist das Problem. Dutzende von Gruppen seien in die Berge gegangen, um nach dem Schatz zu suchen, aber einige hätten Schwierigkeiten, dabei ihre eigene Sicherheit zu gewährleisten, warnte Salt Lake County Sheriff's Search and Rescue (SLCO), eine aus Freiwilligen bestehende Gruppe von Bergrettern, die dem Sheriff von Salt Lake County untersteht, bereits nach einer Woche.

So hätten am vergangenen Samstag mehr als 20 Mitglieder des Teams ausrücken müssen, um einer vierköpfigen Familie zu helfen, die sich auf den Weg gemacht hatte, den Schatz zu finden. Einem 49 Jahre alten Mitglied der Familie war demnach ein großer Felsbrocken auf den Fuß gefallen, so dass der Mann nicht mehr selbst gehen konnte und von den Rettern fünf Stunden lang einen steilen Weg hinab zurück zum Parkplatz getragen werden musste.

Am Sonntag veröffentlichte die Freiwilligentruppe des Sheriffs eine Erklärung auf ihrer Facebookseite, in der sie sich besorgt zeigte über die Menge an unvorbereiteten Schatzsuchern, denen sie in den Bergen begegnet sei: "Unser Team traf auf mehrere andere Gruppen von Wanderern, die alle auf der Suche nach demselben Schatz waren. Die meisten waren nicht darauf vorbereitet, im Hinterland zu sein und fragten unser Team nach Wasser auf dem Weg", heißt es in dem Posting. Dann ermahnen die Helfer mögliche Schatzsucher, nicht alleine loszuziehen und Familie oder Freunde über die geplante Strecke und den geplanten Rückkehrzeitpunkt zu informieren.

Außerdem sollten die Schatzsucher wie alle Wanderer auf ausreichend Wasser, Taschenlampen, Nahrung, geeignetes Schuhwerk und Ersatzbatterien für ihre Handys achten. Einige von ihnen waren offenbar auf schwieriges Gelände gestoßen. Cline und Maxim versicherten aber, dass sie die Truhe mit dem Geld in einem nicht zu rauen Gelände vergraben hätten. Sie hätten dabei sogar Sandalen getragen.

"Wir sind froh, dass die Leute rausgehen"

Die Initiatoren der Aktion sind jedenfalls von ihrem Erfolg begeistert: "Es gibt eine Menge Leute da draußen, die einfach eine gute Schatzsuche lieben", sagte Cline dem US-Sender Fox News. "Es ist irgendwie aufregend [...] Es gehört irgendwie zu den einzigen Dingen in unserer Gesellschaft, die politische Grenzen und alles überschreiten. Jeder liebt eine Schatzsuche."

Diese 20-Cent-Münzen sind stolze 500 Euro wert

Und trotz aller Besorgnis freut es auch die Bergretter, dass die Schatzsucher in die Natur gehen. "Wir sind froh, dass die Leute rausgehen und herumwandern und sich bewegen", sagte SLCO-Kommandant Wayne Bassham dem lokalen Sender KSL-TV. "Wenn sie unsere Hilfe brauchen, werden wir da sein."

Quellen: Salt Lake County Sheriff's Search and Rescue auf FacebookDavid Cline auf Facebook"The Utah Treasure Hunt", KSL-TVFox News

mad

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker