VG-Wort Pixel

Unfall Hamburger Feuerwehrauto rast in Linienbus - zwei Tote


In Hamburg ist ein Feuerwehrauto in einen Linienbus gerast und hat zwei Menschen getötet.

Bei dem Unfall am Mittwoch auf einer befahrenen Kreuzung wurden zudem vier Menschen schwer und 17 weitere leichter verletzt, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Die Polizei sprach dagegen von insgesamt 18 Verletzten.

Bei den Toten handelte es sich laut Polizei um zwei Businsassen, eine 62-jährige Frau und einen 78 Jahre alter Mann. Ein fünfjähriger Junge erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in eine Klinik geflogen. Zudem wurden fünf Feuerwehrmänner aus dem Löschfahrzeug verletzt. Der Löschwagen war auf einer Einsatzfahrt zu einem Brand, als er den abbiegenden Gelenkbus in der Mitte rammte. Warum es zu dem Zusammenstoß kam, war zunächst noch unklar.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker