HOME

A31 bei Dorsten voll gesperrt: Lkw-Fahrer überrollt auf der Fahrbahn liegenden Mann

Mysteriöses Unglück auf der A31: Nahe Dorsten in Nordrhein-Westfalen ist am Donnerstagmorgen ein junger Mann tödlich überrollt worden. Das Opfer hatte zum Zeitpunkt des Unfalls auf der Fahrbahn gelegen.

Tödlicher Unfall auf der A31: Ein Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild)

Die Rettungskräfte konnten für den auf der A31 überfahrenen Mann nichts mehr tun (Symbolbild)

Auf der Autobahn 31 nahe Dorsten in Nordrhein-Westfalen ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem tödlichen Unfall gekommen, wie die Polizei Münster in einer Pressemitteilung bekannt gab. Den Angaben zufolge hatte ein Lkw-Fahrer einen jungen Mann mit seinem Gefährt überrollt. Besonders mysteriös: Der tödlich Verunglückte lag zum Zeitpunkt des Unfalls auf der Fahrbahn der A31, als er erfasst wurde. Die eingesetzten Einsatzkräfte hätten nur noch den Tod des Mannes feststellen können, heißt es weiter.

A31 in beide Richtungen vollgesperrt

Warum der Mann kurz vor der Anschlussstelle Lembeck auf der Fahrbahn gelegen habe, sei bislang noch unklar. Die Ermittlungen dauerten an. Die A31 wurde zunächst zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Lembeck in beide Richtungen voll gesperrt.

mod/dpa