HOME

Vorhersage und Live-Karte: So wird das Wetter in Deutschland am Donnerstag, den 29. November

Hier gibt es die aktuelle Wettervorhersage für Deutschland am Donnerstag, den 29. November. Darüber hinaus zeigt eine Live-Karte, wie sich das Wetter Ihrer Heimat in Echtzeit entwickeln wird.

wetter in deutschland mittwoch 29.11.2018

Meist heiter, teils sonnig: Auch am Donnerstag dürfen sich vor allem Regionen am Alpenrand über das schönste Wetter in Deutschland freuen, in den übrigen Landesteilen bleibt es überwiegend stark bewölkt

DPA

So sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) das Wetter voraus, weiter unten finden Sie eine Live-Karte mit der Wetterlage in Deutschland:

In der Nacht fällt im Westen und Nordwesten etwas Regen, später auch im Norden. In der zweiten Nachthälfte kann laut DWD in einem Streifen von Mecklenburg bis nach Osthessen und Thüringen zumindest kurzzeitig gefrierender Regen einsetzen. In anderen Regionen wird das Wetter wechselnd, im Osten und Südosten ist es teils nur gering bewölkt, dort bleibt es trocken. Die Tiefstwerte liegen in der Westhälfte zwischen null und sieben Grad, in der Osthälfte zwischen minus neun und null Grad.

Im Tagesverlauf ist es vom Alpenrand bis zur Uckermark meist heiter, teilweise sogar sonnig. Sonst wird es überwiegend bewölkt, etwas Regen ist demnach auf einer Linie zwischen Mosel und Vorpommern möglich. Im Nordosten ist zu Tagesbeginn gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Werden in der Osthälfte Temperaturen zwischen null und sieben Grad erwartet, sind in den übrigen Landesteilen sechs bis 13 Grad drin. Nur im östlichen Bergland gibt es leichten Dauerfrost.

Es weht ein schwacher bis mäßiger, im Westen und Nordwetsen teils auch frischer Süd/Südwestwind, der vereinzelt starke Böen bereithält. An der See, im Bergland sowie in Ostsachsen besteht die Gefahr von Sturmböen.

In der Nacht auf Freitag wird es vielfach stark bewölkt. Von Westen her breitet sich bis in die Mitte leichter Regen aus. Im Osten und Süden bleibt es hingegen weitgehend trocken. im Westen und Nordwesten liegen die Nachttemperaturen zwischen fünf und neun Grad, in der Mitte wird mit null Grad gerechnet. In den Regionen von der Oder bis zum Alpenrand wird es mit minus zwei bis minus sieben Grad am kältesten.

Das Wetter in Deutschland im Live-Tracker

Im nachfolgenden Live-Tracker können Sie live verfolgen, wie sich das Wetter in Deutschland entwickelt. Standardmäßig zeigt die Karte die Temperatur in allen Teilen der Bundesrepublik an. Die Menü-Anzeige oben rechts in der Grafik bietet darüber hinaus aber noch mehr Anzeige-Optionen, darunter: 

  • Wind
  • Regen und Schnee
  • Gewitter
  • Luftdruck

Am Fuß der Karte ist wiederum eine Animation mit dem prognostizierten Wetterverlauf verfügbar. Diese wird mit einem Klick auf den "Play-Button" gestartet. Darüber hinaus zeigt der Klick auf einen Städtenamen weitere Details. 

Bereitgestellt wird der Service vom Portal Windy.com. Die Macher nutzen für ihre Darstellungen und Vorhersagen das Modell vom "Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage". 

Die Grafik zeigt auch, wie dreckig die Luft in Deutschland ist

Die Grafik zeigt allerdings nicht nur das Wetter in Deutschland und dem Rest der Welt, sondern noch einiges mehr. So kann man sich beispielsweise mit der Auswahl des Menüpunktes "Co-Gehalt" den Kohlenstoffmonoxid-Anteil in der Luft oder wahlweise auch den Gehalt von Schwefeldioxid oder Staub anzeigen lassen.  

Für Segler und Surfer dürfte dagegen der Punkt "Wellen" interessant sein, der den aktuellen Seegang auf die Karte projiziert. 

Neues Feature: Was hat es mit der "ungesunden Luft"-Anzeige beim iPhone auf sich?

Quellen: Deutscher Wetterdienst, Windy.com

mod