HOME

Neues vom Mars-Rover: "Curiosity" findet überraschendes Mineral auf dem Roten Planeten

Überraschender Fund auf dem Mars: "Curiosity" entdeckt ein Mineral, das Wissenschaftler auf dem Roten Planeten nicht erwartet hätten. Der Fund wirft Fragen über die Vergangenheit des Mars auf.

"Curiosity" ist immer wieder für Überraschungen gut

"Curiosity" ist immer wieder für Überraschungen gut: Auf dem Mars hat er ein Mineral entdeckt, das auf eine explosivere vulkanische Vergangenheit des Roten Planeten hindeuten könnte.

Der Rover "Curiosity" hat auf dem Mars ein für Wissenschaftler überraschendes Mineral entdeckt. Bei der Untersuchung einer Gesteinsprobe, die der Rover vor einem Jahr entnommen hatte, sei Tridymit gefunden worden, teilte die Nasa in der Nacht zum Donnerstag mit. Tridymit sei bislang nur auf der Erde in Zusammenhang mit kieselsäurereichem Vulkanismus entdeckt worden, beispielsweise am Mount St. Helens-Vulkan im Nordwesten der USA. Auf dem Mars sei diese Art von Vulkanismus und damit auch Tridymit nicht erwartet worden. 

"Die Entdeckung von Tridymit war komplett unerwartet", sagte Nasa-Wissenschaftler Doug Ming, der die Erkenntnisse gemeinsam mit Kollegen in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften veröffentlichte. "Sie bringt die Frage mit sich, ob der Mars eine viel heftigere und explosivere vulkanische Vergangenheit während seiner Entstehung hatte, als bislang gedacht." Der Rover "Curiosity" war vor fast vier Jahren auf dem Mars gelandet und sucht dort nach Spuren von früherem Leben. 

lea/DPA
Themen in diesem Artikel