HOME

Anosmie: Wenn die Nase ausfällt

Wie riecht der Frühling? Wer seinen Geruchssinn verloren hat, muss nicht nur auf den Duft von Hyazinthen und frisch gemähtem Rasen verzichten. Auch Essen und Sex sind bei Anosmie nicht mehr wie früher. Wenn unsere Nase ausfällt, verändert sich unser Leben - und zwar stärker als die meisten annehmen.

Von Marie-Luise Braun

Auch den Duft von Blumen nehmen Menschen, die an Anosmie erkrankt sind, nicht mehr wahr

Auch den Duft von Blumen nehmen Menschen, die an Anosmie erkrankt sind, nicht mehr wahr

Der Frühling ist da, die Erde bricht auf, Hyazinthen schieben sich aus ihren Zwiebeln an die Sonne, bald blühen die Obstbäume wieder und der Rasen wird das erste Mal gemäht. All das nehmen wir nicht nur mit unseren Augen war. Auch unsere Nase teilt uns mit, was um uns herum passiert. Für den Österreicher Walter Kohl ist der Frühling geruchlos. Der 57-Jährige ist an Anosmie erkrankt, dem Verlust des Geruchsinns.

Auch in Deutschland sind nicht wenige davon betroffen. "Man weiß, dass zwischen einem und fünf Prozent der Menschen an Riechstörungen leidet", sagt Antje Welge-Lüssen, leitende Ärztin an der Hals-Nasen-Ohren-Klinik am Universitätsspital Basel. Bei 50.000 Menschen pro Jahr treten diese Störungen neu auf, schätzt die Arbeitsgemeinschaft Olfaktologie und Gustologie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Was den Betroffenen verloren geht, ist eine eigene Welt: Bis zu mehreren hundert bis tausend Duftqualitäten kann ein riechender Mensch unterscheiden, geschulte Nasen wie die von Parfümeuren bringen es auf mehrere Tausend.

Angeboren ist Anosmie selten

Weder den Duft von Kaffee, noch den von saurer Milch, weder sich, noch andere kann Walter Kohl wahrnehmen. Sein Riechnerv ist unwiederbringlich durchtrennt. Bei einem Unfall mit dem Fahrrad stürzte der Journalist im Sommer 1995 auf seinen Kopf. Eineinhalb Jahre dauerte es, bis er körperlich wieder hergestellt war. Nach einigen Operationen wurde ihm für seine zerstörte Stirn eine Platte aus Karbonfaser eingesetzt. Sie bildet eine undurchdringliche Wand zwischen den Riechzellen in seiner Nase und dem Bulbus olfactorius, der ersten Schaltstelle im Gehirn, von wo aus Düfte weitergeleitet und verarbeitet werden.

Es muss kein Unfall sein, der zum Verlust der Riechfähigkeit führt, wie bei Walter Kohl. Am häufigsten wird Anosmie durch sogenannte sinunasale Erkrankungen verursacht, also Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, die entzündlich sein können, wie HNO-Ärztin Welge-Lüssen erklärt. Aber auch nichtentzündliche Veränderungen zum Beispiel durch Polypen in der Nase können dafür verantwortlich sein. Mitunter kommt es auch nach der Einnahme toxischer Substanzen zum Riechverlust, oder nach einem Virus-Infekt. Angeboren ist die Anosmie äußerst selten.

Das Aroma entsteht erst im Gehirn

Da das Aroma einer Speise über den Geruch vermittelt wird, bedeutet der Verlust des Geruchssinns auch den Verlust des Geschmacks. Süß, salzig, sauer, bitter und umami, eine eigene Geschmacksrichtung, die am ehesten vergleichbar mit Fleischbrühengeschmack ist, sind die einzigen Eindrücke, die Speisen und Getränke bei Menschen mit Anosmie hinterlassen. Nur diese fünf werden mit den Geschmackspapillen auf der Zunge erkannt. "Kaffee schmeckt für diese Menschen wie heißes Wasser", berichtet Antje Welge-Lüssen. Denn der Geschmack des Getränkes wird - wie bei anderen Speisen und Getränken auch - vor allem über Duftmoleküle wahrgenommen, die beim Schlucken über den Rachen von hinten in die Nase und zum Riechepithel gelangen, und weniger über die Bitterstoffe. Erst im Gehirn werden die Informationen von Zunge und Nase zu einem Gesamteindruck - dem Aroma - zusammengefügt.

Manchmal auch ein Vorteil: Schlechte Gerüche sind für Menschen mit Anosmie auch nicht mehr wahrnehmbar

Manchmal auch ein Vorteil: Schlechte Gerüche sind für Menschen mit Anosmie auch nicht mehr wahrnehmbar

Wie ein immerwährender Schnupfen

Wie es sich anfühlt, in einer Welt ohne Gerüche und fast ohne Geschmack zu leben, hat wohl fast jeder Mensch schon einmal erfahren: Wenn die Nase durch eine Erkältung verstopft ist. Doch mit ausklingendem Schnupfen kehrt die Fähigkeit zu riechen langsam zurück und damit auch der Geschmack. Das gilt auch für Patienten, die nach einer Grippe den Verlust ihrer Riecheindrücke bemängeln. "Bei bis zu zwei Drittel dieser betroffenen Patienten erholt sich innerhalb von zwei Jahren das Riechvermögen wieder", sagt Antje Welge-Lüssen. Auch mit dem Alter nimmt der Riechsinn ab. "Bei Menschen über 70 Jahren geht man von 30 Prozent aus, die nicht mehr riechen können", sagt die Ärztin. Der Prozess sei jedoch schleichend und werde oft gar nicht oder nur verzögert wahrgenommen.

Der Riechsinn kann wieder zurückkehren

Komplett zu heilen ist Anosmie zumeist nur schwer, auch wenn es Möglichkeiten gibt. So kann der Riechsinn nach und nach zurückkehren, wenn Polypen operativ entfernt werden und Entzündungen ausheilen. Daneben gibt es Hilfen, die den Alltag erleichtern. So empfiehlt Welge-Lüssen ihren Patienten, sich beim Essen nicht auf den fehlenden Geschmack zu konzentrieren. Die Gesellschaft lieber Menschen oder eine gemütliche Atmosphäre - auch das kann eine Mahlzeit zu einem Erlebnis werden lassen. Was den eigenen Körpergeruch betrifft, rät sie, sich weiterhin so zu verhalten, wie vor der Anosmie. Genauso oft duschen, genau so viel Deo oder Rasierwasser benutzen, das verschaffe Sicherheit. Sind die Kerzen ausgeblasen? Und ist der Herd abgeschaltet? Auch darauf müssen Menschen mit Geruchsverlust besonders achten, wenn sie einen Raum verlassen. Da sie Rauch nicht wahrnehmen können, bevor es zum Brand kommt, haben Patienten mit Anosmie hier einen Nachteil, der lebensgefährlich werden kann.

Bleibt die Anosmie, kann das belastend sein. "Ich habe mich bis heute nicht daran gewöhnt, nicht riechen zu können", sagt Kohl. Der Verlust des Geruchsinns kann laut Arbeitsgemeinschaft für Olfaktologie und Gustologie bis in die Depression führen. Viele Patienten klagen über Belastungen im Alltag. So berichtet Antje Welge-Lüssen, dass ihre Patienten Essen und Trinken nicht mehr so genießen können, wie sie es früher taten. Zudem sind viele Betroffene unsicher, ob sie selbst gut duften und nicht etwa nach Schweiß oder aus dem Mund riechen. Andere klagen über weniger Sex. Sinnlichkeit entstehe eben auch über den Geruch, ist sich Walter Kohl sicher. In seinem Buch "Wie riecht Leben?" beschreibt er drastisch, direkt, fast brutal wie die Hauptfigur sich auf die Suche nach einer neuen Sexualität macht, die ohne Düfte auskommt. "Ich habe diese Situationen erfunden, um meine Familie, meine Frau zu schützen", sagt er. Und fügt leise hinzu: "Aber die Verzweiflung, die sie vermitteln, die ist genauso wie bei mir."

Themen in diesem Artikel
Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.