HOME

Mondfinsternis im Netz: Das sind die besten Blutmond-Tweets

"Supermond!" Treffender kann man kaum beschreiben, was sich da in der Nacht am Himmel abgespielt hat. Der Super-Blutmond stand groß und fast überall gut sichtbar am Firmament. Die Netzgemeinde ist begeistert.

Um eine der wichtigsten Fragen gleich vorweg zu beantworten: Ja, man darf wieder raus. Von Vampiren und anderen Blutsaugern droht keine Gefahr mehr.


Weniger Ängstliche hatten ohnehin vor allem Freude an dem seltenen Himmelsschauspiel am frühen Morgen - oder erlaubten sich den einen oder anderen Scherz über den Hype. Unter Hashtags wie #Blutmond, #Mondfinsternis oder #SuperBloodMoon laufen zahlreiche Tweets und Fotos ein.

Themen in diesem Artikel