FRAGE DER LETZTEN WOCHE Warum soll ich nicht fünf gerade sein lassen? (Monika Lenzen, Duisburg)


Ich finde, das kann man ruhig machen, nur ist dann die 10 keine runde Sache mehr. Das sollten wir nicht vergessen, meint Hans-Peter Hertler aus Sielmingen. Alle Antworten

Schon mal versucht, ne Fünf gerade zu biegen? Na also.

Anneliese Ullmann, Bayern

Fünf ist eine Primzahl und Primzahlen sind nun mal ungerade.

Siegfried Briem, Paderborn

Die 5 hat unten einen Bogen und oben zwei gerade Strecken.

Wenn man alles gerade sein lassen würde hätten wir eine eins. Nur bei der Segmentzifferndarstellung (Taschenrechner) ist vieles gerade gelassen.

Steffen Horstmann, München

Weil bei allzuviel geradem das krumme in die Unterzahl gerät. Ying und Yang

Günter Land, Graben-Neudorf

Ich finde das kann man ruhig machen nur ist dann die 10 keine Runde Sache mehr. Das sollten wir nicht vergessen.

Hans-Peter Hertler, Sielmingen

Frauen können das halt nicht!

Michael Preuß, Berlin

Na, weil 5 ne ungerade Zahl is!!!

Sabine Nazet, Barbing

Weil wir dann Probleme mit vier und sechs bekommen

Joachim Schueschke, Hartford, USA

...weil die fünf dann keine fünf mehr wäre, sondern eine eins!

Diana S., Dietersburg

Weil die fünf Geraden sonst irgendwann gefrustet aufgeben.

Uscha Berg, Troisdorf

Dann wird alles gerade schief und was das bedeutet, kann man sich vorstellen!

Karlotta Paul, Hamburg

Dann wären zwei ungerade und das wäre nicht gut!

Jane Doe, Hamburg

In Anspielung auf die Gebärdensprache, alle fünf Finger gerade sein lassen. Genug der Probleme, morgen ist auch noch ein Tag.

Irgendwie klaro!!!

Lorenz Stocker, Morter

Keine Ahnung. Ich bin gerade fünf.

Gus Long, Hannibal, USA

Weil so sechs wie uns fünf gibt es keine vier, wir drei sind die zwei einzigsten.

Alles klar?

Rolf Vorholt, Essen

Erstmal muss was Gerades dabei rauskommen, wenn Sie eins und eins zusammenzählen.

Alfred Fingerlos, Denkste

Weil man es ihnen krumm nehmen könnte!

Jan Uhlig, Rostock

Doch, du sollst - und zwar nicht nur fünf - am besten alle zehn ( Finger ! ), nicht zum Arbeiten krummmachen - RELAXEN !!!

Renate Ballin, Lörrach

...dachte Scharping und flog.

El Moro, Abu Dhabi

Sollen Sie ja ab und zu. Denn es bedeutet sich eine gedankliche Ruhepause zu gönnen und die Sachen nicht so genau zu nehmen. Da kann dann 5 auch schon als gerade Zahl gelten.

Nils Juhl, München

Wer hat Dir denn das eingeredet? Versuch es doch einfach mal - ist klasse!!!!!

Gisela Boll, Hamburg

Hattu sonst vier oder sechs......

Helmut Basse, Duingen

Weil es in der altvorderen Zeit üblich war sich mit der Hand am Schwert zu begegnen. Fünf (Finger) gerade sein zu lassen bedeutete dem Anderen die Absicht, das Schwert in seiner Scheide zu belassen. (Hört sich plausibel an, oder? Hab' ich mir gerade aus den Fingern gesaugt.)

Heiko Blendinger, Kulmbach

Also ich bin der Meinung, das jeder sich ab und zu eine Pause verdient hat. Faulenzen nichts tun, tja, als Frau ist so etwas unmöglich, da es bei vielen immer noch so ist, das die Frau den Haushalt schmeißt, egal ob sie auch ganztags arbeitet oder nicht. Ich bin der Meinung, ab und zu nichts machen tut der Seele gut und deshalb braucht man immer wieder mal eine solche Ruhephase. also, rein in die Kuschelklamotten, vor den Fernseher, ein spannendes Buch lesen, ein entspannendes Bad nehmen, oder den Abwasch einfach mal Abwasch sein lassen und es auf den nächsten oder vielleicht auch übernächsten Tag verschieben, da geht es einem gleich viel besser

Stefanie *********, Baden-Württemberg

Weil Sie sonst mit etwas durchkommen würden, für das ich in der 2. Klasse mal eine 6 kassiert habe und das sehe ich beim besten Willen nicht ein!

Frank Biernat, Hamburg

Weil wenn man alle 5 Finger gerade lässt, sie ganz schnell brechen, und das tut bekanntlich weh.

Hans-Jürg Lenzi, Zürich

...weil 5 eine ungerade Zahl ist, und ungerade Dinge auch sehr schön sind !!!

Ingrid Rüßmann-Jänicke, Berlin

Dann darf isch ja bloß noch zweimal, oder..ääh

Boris B., Leimen


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker