VG-Wort Pixel

Naturphänomen in den USA Eindrucksvolle Luftaufnahmen: "Feuertornados" wüten in Kalifornien

Sehen Sie im Video: Imposante Luftaufnahmen – "Feuertornados" wüten in Kalifornien.




STORY: Auf diesen Bildern eines us-amerikanischen Senders ist deutlich zu sehen, wie die Flammen die heiße, trockene Luft der Umgebung ansaugen und so ein regelrechter Feuertornado sichtbar wird. Dieses Phänomen wird auch Feuerteufel genannt. Die Feuersäulen waren in dieser Woche Teil eines Buschbrandes in Gorman im US-Bundesstaat Kalifornien, der sich bis Mittwoch auf über 150 Hektar ausgebreitet hatte und zuletzt von mehr als 200 Feuerwehrleuten bekämpft wurde. Wie anderswo auf der Welt sind es auch hier an der Westküste der USA die steigenden Temperaturen und heftigen Winde, die immer wieder Waldbrände aufflammen lassen. Das Feuer hier in Gorman vernichtet zuletzt zwar immer mehr Vegetation – Häuser und Wohnungen seien aber nicht bedroht, so das Los Angeles County Fire Department.
Mehr
Zieht Feuer trockene, heiße Luft an, dann entsteht eine Art Feuertornado, auch Feuerteufel genannt. Das Phänomen war in dieser Woche in einem der kalifornischen Waldbrandgebiete zu beobachten.

Mehr zum Thema



Newsticker