HOME
Baue dein eigenes ewiges Terrarium und pflanze einen Garten im Glas (Symbolbild)

Urban Jungle

Pflanzen im Glas: So baust du dein eigenes ewiges Terrarium

NEON Logo
Die Pilze sind nur schwer voneinander zu unterscheiden: Ein falscher Griff kann tödliche Folgen haben,
Podcast Drugs

Magic Mushroooms

Psycho-Pilze: Diese Gefahren gehen von ihnen aus und dieses Potenzial steckt in ihrem Gift

Wie sieht unsere Welt ohne Bienen aus?

Weltbienentag

Wie sieht unsere Welt ohne Bienen aus?

Von Svenja Napp
Pflanzenmilch: Soja-, Mandel- und Hafermilchflaschen stehen auf einem Tisch

Ernährung

Die Wahrheit über pflanzliche "Milch" aus Soja, Mandel und Hafer

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Diese Blumen helfen gegen Insekten

Kluges Gärtnern

Diese Pflanzen halten Mücken und andere nervige Insekten fern

Von Katharina Frick
Balkon gestalten: Wir zeigen dir, wie du jeden Balkon optimal einrichten kannst (Symbolbild)

Balkonien

Ob klein, groß, schattig oder sonnig: Das sind die besten Ideen für deinen Balkon

NEON Logo

"Life Hacks"

So wird aus einer Papierrolle ein Pflanzbeet

Eine Biene sitzt auf einer Blume

Artenvielfalt in Gefahr

Weltbericht zum Artensterben: Das sind die erschreckenden Zahlen und Fakten

Eine Biene an einer Lavendelblüte

Von Bienen und Blumen

Wenn der Balkon nach neuen Pflanzen ruft – auf diese Blumensorten fliegen Bienen

NEON Logo
Nach dem Brand in Ashdown Forest

Großbritannien

Feuer bei Winnie Puuh – Inspiration für den "Hundertmorgenwald" niedergebrannt

Pollenallergie und Heuschnupfen: Eine Frau niest in ein Taschentuch

Pollenallergie

Das große Niesen - ist Heuschnupfen dieses Jahr besonders schlimm?

Wetter in Deutschland: Kommt in diesem Sommer die Dürre zurück?

Wetter in Deutschland

Kommt in diesem Sommer die Dürre zurück?

Life Hacks

So bewässern sich Ihre Pflanzen von alleine

Eine Bananenstaude mit reifen Früchten

Giftiger Pilz

Bananen in Gefahr – Panama-Krankheit bedroht die gelben Früchte

Klöckner will mehr genverändertes Saatgut

Klöckner wirbt für mehr genverändertes Saatgut auf dem Acker

Steingarten

"Gärten des Grauens"

Blumen statt Steine: Städte wollen Bepflanzung von Gärten vorschreiben

Moderatorin Anastasia Zampounidis verzichtet seit 2006 erfolgreich auf Zucker

Zuckerfrei leben

Diese Alternativen sind genauso süß

An den Fließbändern arbeiten nur wenige Menschen
Reportage der Woche

Ortsbesuch

Geboren im Osten, den Blick nach Westen: So will Huawei die Welt erobern

Von Malte Mansholt

"Life Hacks"

So nutzen Sie Zitronen als Blumentöpfe

"Life Hacks"

Die Do-it-yourself-Gießkanne

Meike Winnemuth auf dem Cover ihres neuen Buchs "Bin im Garten"

stern-Kolumnistin Meike Winnemuth

So geht es dem "WWM"-Star

Knoblauch

Ebay Kleinanzeigen

Kuriose Anzeige: Kölner verschenkt 15 Tonnen Knoblauch

Eine Feder am Strand von Schiermonnikoog ist bedeckt von Kunstoffgranulat,

Frachter verlor Container

Millionen Plastikteilchen der "MSC Zoe" angespült – wie konnte das nur passieren?

Von Jessica Kröll
Grünlilie

Revival der Zimmerpflanzen

Zehn Grünpflanzen, die selbst du nicht tot kriegst

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(