Auto rast in Zapfsäule Tankstelle Matreiwald in Flammen


Ein Horrorszenario wie man es sonst nur aus Action-Filmen kennt: Ein Auto ist am Dienstag ungebremst in eine Tankstelle an der Brennerautobahn gerast. Mindestens ein Mensch starb in dem Flammeninferno.

Bei einem Tankstellen-Brand auf der österreichischen Brennerautobahn ist am Dienstag mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur APA meldete, raste ein Auto kurz nach 14.00 Uhr ungebremst in die Tankstelle Matreiwald, die vollständig in Flammen aufging. Mehrere Menschen seien schwer verletzt worden.

Zahlreiche Rettungskräfte seien vor Ort, meldete APA. Der Brand sei bereits unter Kontrolle, die Löscharbeiten dauerten aber noch an. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge im Ortsgebiet von Mühlbachl im Bezirk Innsbruck-Land.

DPA/AFP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker