HOME

Traurige Steilvorlage: Das Weiße Haus gratuliert Melania Trump zum Geburtstag - und das Netz lacht

Eigentlich war es wohl gut gemeint: Mit einem Tweet schickte das Weiße Haus First Lady Melania Trump Geburtstagsgrüße. Doch das dafür gewählte Bild sorgte im Netz sofort für Mitleid - und jede Menge Häme.

Die britische Zeitung "Daily Telegraph" entschuldigte sich bei Melania Trump

Melania Trump hatte Geburtstag, doch das geriet anlässlich eines Fotos vom Weißen Haus in den Hintergrund

Eigentlich ist es Standard-Prozedur: Wenn die First Lady der USA Geburtstag hat, gratuliert das Weiße Haus offiziell. Und bei Twitter-Präsident Donald Trump erscheint es nur logisch, das bei seinem Lieblings-Kurznachrichtendienst Twitter zu tun. Doch bei der Bildauswahl hatte der Betreuer des Twitter-Kanals leider kein gutes Händchen. Und nun schwankt das Netz zwischen Spott und Mitleid für die beglückwünschte Melania Trump.

Auf den ersten Blick ist das gepostete Bild ästhetisch. Melania sitzt in einem schicken Outfit und hervorragend gestylt auf einer Couch im Weißen Haus, umgeben von unzähligen Fotografen. Die First Lady sieht gut aus, strahlt Selbstbewusstsein aus. Doch schaut man ein wenig genauer hin, fallen schnell eine Menge Dinge auf, die das beim Besuch des tschechischen Präsidenten Andrej Babis Anfang März entstandene Bild deutlich weniger schmeichelhaft wirken lassen.

Einsam und unsichtbar

Zunächst springt ins Auge, dass Melania völlig alleine zu sehen ist. Weder die Familie, noch Gatte Donald sind in der Nähe. Umgeben von den zahlreichen Reportern wirkt sie bei genauerer Betrachtung ziemlich einsam. Hinzu kommt: Auch die Fotografen schenken ihr kaum Aufmerksamkeit. Ihre Augen und Kamera-Sucher sind nicht wie es zunächst scheint auf Melania gerichtet - sondern auf einen Punkt außerhalb des Bildes. Die einsame Präsidentengattin ist für sie quasi unsichtbar.

Kein Wunder, dass die Nutzer zahlreicher sozialer Netzwerke sich geradezu auf das Bild stürzten. Bei Reddit landete es etwa gleich in mehreren Unterforen, die Fotos sammeln, die in Motiv und Komposition an Renaissance- oder Barock-Malereien erinnern. Bei Twitter tauchten zudem sehr schnell zahlreiche Memes auf, die Melania allerlei Gesellschaft zur Seite gestellt wurde - etwa einen Pizza essenden Donald oder Besuch aus Russland. Die lustigsten Beispiele finden Sie unten.

Im Video: Was der Mueller-Report uns über Trump und die Russlandaffäre verrät

Mueller-Bericht: Was bedeutet der Report für Donald Trump?