HOME

Explosionen in Ägypten: Mehrere Bombenanschläge erschüttern Kairo

Binnen weniger Stunden sind in der ägyptischen Hauptstadt drei Bomben explodiert. Mindestens fünf Menschen starben. Die Täter sind noch unbekannt, die Anschläge galten vor allem Polizisten.

Die ägyptische Hauptstadt Kairo ist am Freitagmorgen von drei schweren Explosionen erschüttert worden. Die Sprengsätze wurden binnen weniger Stunden an verschiedenen Orten gezündet, fünf Menschen starben, mindestens 85 wurden verletzt. Eine Autobombe vor dem Polizeihauptquartier hinterließ einen tiefen Krater in der Straße, eine riesige Rauchwolke hing über dem Zentrum der Stadt. Nach Informationen der Zeitung "Al-Ahram" war ein Selbstmordattentäter für den Anschlag verantwortlich. Das staatliche Fernsehen berichtet von bewaffneten Motorradfahrern, die nach der Explosion das Feuer eröffneten.

Wenig später explodierte eine weitere Bombe nahe einer U-Bahn-Station im Stadtteil Dokki. Ein dritter Sprengkörper sei dann in der Nähe einer Polizeiwache in einem Kairoer Vorort detoniert, teilten Sicherheitskreise mit. Zunächst gab es hier keine Hinweise auf Tote oder Verletzte.

Jahrestag der Revolution steht bevor

Am Samstag jährt sich der Ausbruch der Revolution gegen Langzeitpräsident Husni Mubarak zum dritten Mal. Die Übergangsregierung hatte deshalb Anschläge befürchtet und die Sicherheitsvorkehrungen erhöht. So stellten etwa die staatlichen Eisenbahnen am Donnerstag den Betrieb zwischen Oberägypten und Kairo ein.

Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Juli vergangenen Jahres wurden bei Anschlägen in Ägypten immer wieder Polizisten und Soldaten getötet. Die blutigste Attacke riss im Dezember auf der Sinai-Halbinsel 15 Menschen in den Tod, die meisten von ihnen waren Polizisten. Zu dem Autobombenanschlag eines Selbstmordattentäters auf das Hauptquartier der Sicherheitskräfte in der Region bekannte sich damals die Gruppe Ansar Beit al-Makdis, die dem Terrornetzwerk Al-Kaida nahesteht.

car/DPA/AFP/Reuters / DPA / Reuters
Themen in diesem Artikel