HOME

Gerüchte über Vergiftung: Arafats Grab wird geöffnet

Noch keine letzte Ruhe: Im Zuge der Ermittlungen zum Tod des früheren Palästinenserpräsidenten Jassir Arafat wurde dessen Grabkammer geöffnet. Es soll geklärt werden, ob Arafat vergiftet wurde.

Die Arbeiten zur Exhumierung des #link;http://www.stern.de/kultur/yassir-arafat-90357174t.html;vor acht Jahren gestorbenen Palästinenserführers Jassir Arafat# haben am Dienstag in Ramallah begonnen. Arbeiter hätten begonnen, Steine zu entfernen unddas Grab freizulegen, bestätigte ein Mitglied des Komitees, das Arafats Tod untersucht.

Es soll der Verdacht geklärt werden, Arafat könne vergiftet worden sein. Die Arbeiten sollten mindestens zwei Wochen dauern. Die Überreste Arafats liegen unter Tonnen Beton in vier Metern Tiefe begraben. Am 26. November sollen Experten aus der Schweiz, Frankreich und Russland anreisen, um Proben zu entnehmen.

steh/AFP/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel