HOME
1976 überrannten muslimische Kämpfer Damur und massakrierten alle Christen, die nicht schon geflohen waren

70 Jahre stern

Jay Ullal - vor seiner Kamera spielte sich die Weltgeschichte ab

Er erlebte die Kriege in Vietnam und im Irak, die Kriege der Araber gegen Israel und überlebte ein Massaker in Damur. Der Fotograf Jay Ullal hat nicht nur eine lebenslange Weltreise hinter sich, sondern machte einst den stern zu dem, was er heute ist. 

Ahed Tamimi (M.) umarmt ihre Mutter in Nabi Saleh

Wegen Ohrfeigen-Video bekannt gewordene Palästinenserin aus Gefängnis entlassen

Europa und der Islam Teil 3

Warum der politische Islam zu den Waffen ruft

Ein Fatah-Führer telefoniert während er den Schaden an seinem Auto inspiziert

Vor zehntem Todestag von Arafat

Anschlagsreihe erschüttert Gaza

Der Gaza-Konflikt erzeugt vor allem Trauer und Leid. Eine palästinensische Familie erzählt davon.

Krieg in Gaza

Eine Familie zwischen allen Fronten

Expertenstreit

Russische Gutachter schließen Vergiftung Arafats aus

Experten-Gutachten

Palästinenserführer Arafat wurde nicht vergiftet

Gutachten zum Arafat-Tod

Legenden sterben nicht einfach so

Von Niels Kruse

Exhumierter Palästinenserpräsident

Israelis nennen Poloniumfund bei Arafat "Seifenoper"

Hinweise auf Giftmord

Ärzte finden Spuren von Polonium in Arafat-Leichnam

Erkenntnis russischer Experten

Keine Spuren von Polonium in Arafats Leichnam

Experten in Arafats Gruft

Grusel-Mission wegen Giftmordverdachts

Exhumierung Arafats hat begonnen

Experten entnehmen Proben wegen Giftmordverdachts

Mordverdacht

Arafats Exhumierung soll Wahrheit ans Licht bringen

Gerüchte über Vergiftung

Arafats Grab wird geöffnet

Mordverdacht

Frankreichs Justiz untersucht Tod von Arafat

Giftmord-Verdacht

Arafats Leichnam soll exhumiert werden

Verstrahlt beim Zähneputzen

Arafat könnte mit Polonium ermordet worden sein

Untersuchung von al Dschasira

Jassir Arafat wurde möglicherweise vergiftet

Israel und Palästina

Die Jahrzehnte der Feindschaft

Zweite Runde der Nahost-Gespräche

Der Griff in die Trickkiste

Westjordanland

Palästinenser begehen fünften Todestag Arafats

Westjordanland

Palästinenser gedenken Arafats

Hühnersuppe

Das Weltgericht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(