HOME

Palästinenser bei Konfrontationen im Westjordanland getötet

Ramallah - Ein junger Palästinenser ist nach Krankenhausangaben bei Konfrontationen mit israelischen Soldaten im nördlichen Westjordanland getötet worden. Drei weitere Palästinenser seien bei dem Vorfall in dem Ort Tamun schwer verletzt worden, teilte das Krankenhaus in der nahe gelegenen Stadt Nablus mit. Nach palästinensischen Medienberichten waren Soldaten zu einer Razzia in den Ort vorgedrungen. Die israelische Armee teilte mit, während eines Einsatzes in Tamun sei es in der Nacht zu Ausschreitungen von rund 50 Einwohnern gekommen.

Das Dorf Chan al-Ahmar im Westjordanland

Israel verschiebt Abriss von Beduinendorf bis auf weiteres

Interpol-Präsident Meng Hongwei wird vermisst
+++ Ticker +++

News des Tages

China ermittelt gegen vermissten Interpol-Chef wegen mutmaßlicher "Gesetzesverstöße"

Merkel und Netanjahu im Juni in Berlin

Merkel trifft mit Kabinett zu Besuch in Israel ein

Essensausgabe vor einer UNRWA-Schule in Gaza-Stadt

USA stoppen Zahlungen für Palästinenser-Hilfswerk UNRWA

Sitz des UNRWA in Gaza-Stadt

USA stellen Zahlungen an UN-Palästinenserhilfswerk ein

USA streichen Millionenhilfen an Palästinenser

USA streichen Millionenhilfen an Palästinenser

UNRWA-Mitarbeiter und ihre Familie demonstrieren

Angestellte besetzen Teil von UN-Gebäude im Gazastreifen

Ahed Tamimi (M.) umarmt ihre Mutter in Nabi Saleh

Wegen Ohrfeigen-Video bekannt gewordene Palästinenserin aus Gefängnis entlassen

Israelische Sicherheitskräfte in der Siedlung Adam

Klinik: Israeli nach Messerattacke gestorben

US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley

Keine Einigung im UN-Sicherheitsrat über Resolution zu Gewalt in Nahost

Israelischer Luftangriff im Norden des Gazastreifens

Israel bereitet sich auf Einweihung der US-Botschaft und Proteste vor

Auch zahlreiche Palästinenser verletzt

Weitere Eskalation in Israel vor Jubiläum und US-Botschaftseinweihung befürchtet

David Friedman wird der neue US-Botschafter in Israel

David Friedman

Verhasst, unerfahren, skandalös: Ein Hardliner wird zum US-Botschafter in Israel

Hinterbliebene trauern um erschossenen Demonstranten

Palästinenser setzen Protestaktionen im Gazastreifen fort

Maas (l.) mit Abbas in Ramallah

Maas ruft USA zu konstruktiver Rolle im Nahost-Konflikt auf

Ahed Tamimi erscheint am 13. Februar 2018 vor Gericht

Acht Monate Gefängnis für 17-jährige Palästinenserin nach Angriffen auf Soldaten

Palästinenserpräsident Abbas beschimpft den US-Botschafter in Israel

Abbas beschimpft US-Botschafter als "Sohn eines Hundes"

Der palästinensische Chefunterhändler Sajeb Erakat

Palästinensischer Chefunterhändler schließt Gespräche mit den USA vorerst aus

Eine Frau im Gazastreifen

US-Regierung kürzt Millionenhilfen für Palästinenser um mehr als die Hälfte

Tränengaseinsatz in Nabi Saleh

Gewaltsame Zusammenstöße bei Protest für Freilassung von Palästinenserin Tamimi

Die 16-jährige Ahed Tamimi (Mitte)

Prominente 16-jährige Palästinenserin angeklagt

Versammlung im Gazastreifen zum 53. Fatah-Gründungstag

Israels Regierungspartei fordert Annexion des besetzten Westjordanlandes

Israelischer Soldat schauf auf Madama im Westjordanland

Israelische Regierungspartei fordert Annexion des besetzten Westjordanlandes