HOME

Militär rettet 120 Migranten aus Seenot vor Malta

Valletta - Die Streitkräfte Maltas haben 120 in Seenot geratene Migranten aus den Gewässern vor der Küste der Mittelmeerinsel geborgen. Das Boot der Flüchtlinge sei bei einer Routinepatrouille entdeckt worden, teilte das Militär mit. Die geretteten Menschen sollen morgen früh auf der Insel eintreffen. In den vergangenen Wochen hat es mehrfach Streit zwischen Italien und Malta über die Aufnahme von geretteten Bootsflüchtlingen gegeben. Sowohl Italien als auch Malta verweigerten unter anderem Schiffen mit geretteten Migranten die Einfahrt in ihre Häfen.

Flüchtlinge gehen in Valletta an Land

Flüchtlinge von der "Aquarius" gehen nach tagelangem Warten in Malta an Land

Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer im Juni

Hilfsorganisation Sea-Watch macht Regierung von Malta schwere Vorwürfe

Die "Lifeline" legte am Mittwoch in Malta an

MDR: Kapitän der "Lifeline" musste in Malta seinen Pass abgeben

Die "Lifeline" legte am Mittwoch in Malta an

Kapitän von Flüchtlings-Hilfsschiff Lifeline muss sich vor Gericht verantworten

Die "Lifeline" im Hafen von Valletta

Kapitän des Flüchtlings-Rettungsschiffs "Lifeline" erneut verhört

Flüchtlinge an Bord der "Lifeline"

Tagelange Irrfahrt von Flüchtlings-Rettungsschiff "Lifeline" beendet

Ein Schiff der "Mission Lifeline"

Jagd auf Seenotretter

Deutsches Schiff will 220 Flüchtlinge retten – es folgt eine furchtbare Odyssee im Mittelmeer

Daphne Caruana Galizia starb durch eine Autobombe

Erneut Großdemonstration in Malta nach Mord an Enthüllungsjournalistin

Griechenland erhält seit 2010 Unterstützung von dem IWF und den europäischen Partnern

Euro-Gruppe

Weitere Reformen für Griechenland-Hilfen beschlossen

Flüchtlinge ruhen sich an Deck des Rettungsbootes "Golfo Azzurro“ aus, nachdem sie aus einem Schlauchboot gerettet wurden

Flüchtlinge

Wie die EU die Flucht übers Mittelmeer stoppen will

Paolo Gentiloni empfängt am Vorabend des Malta-Gipfels den libyschen Premier Fayez al-Sarraj in Rom

EU-Sondergipfel auf Malta

Libyen soll Schlüsselland in der Abwehr von Flüchtlingen werden

Asylbewerberinnen in Bad Belzig

Flüchtlingskrise

Unbekannte treten auf hochschwangere Somalierin ein

Volksentscheid

Malteser wollen sich scheiden lassen dürfen

Bürgerkrieg in Libyen

Gaddafi-Regime zu Reformen bereit

+++Liveticker Libyen+++

Gaddafi - lieber Tod als Rücktritt

Flüchtlingsdrama

Malteser überließen Sterbende der See

Schengen-Raum

Party am Schlagbaum

Ausstellung

Ägyptens Schätze aus der See

Maltesische Inseln

Gigantisches im Zwergenstaat

Serie Teil 7: Malta und Zypern

Hier geht Europa baden

Zahlen, Daten, Fakten

Englischkurse, Billigflieger und Plastik-Ritter