Forsa-Polit-Umfrage CDU legt bei Sonntagsfrage zu


CDU legt bei Sonntagsfrage zu – 67 Prozent der Deutschen sind dagegen, Beitritt der Türkei in die Europäische Union zu beschleunigen

Hamburg - Die CDU hat erstmals seit acht Wochen wieder an Beliebtheit gewonnen. In der jüngsten Forsa-Umfrage im Auftrag vom stern und RTL kommt die CDU auf 48 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Die SPD würden 26 Prozent wählen. Unverändert bleiben auch die Grünen bei 11, die FDP bei 7 und Sonstige bei 4 Prozent. Die PDS verliert einen Prozentpunkt und kommt auf vier Prozent.

Mehr als zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) sind dagegen, Verhandlungen über einen EU-Beitritt der Türkei nach den Terroranschlägen von Istanbul zu beschleunigen. 25 Prozent der Deutschen sind für raschere Verhandlungen. Acht Prozent sind unentschlossen.

Zur Feststellung der Parteipräferenz befragte das Forschungsinstitut Forsa im Auftrag von stern und RTL zwischen dem 24. und 28. November 2503 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten. Datenbasis für die Frage zum EU-Beitritt der Türkei: 1005 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 27. und 28. November, Fehlertoleranz: +/- drei Prozentpunkte, Auftraggeber: stern.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker