HOME

Frühere RAF-Terroristin: Inge Viett zu 225 Euro Geldstrafe verurteilt

Die frühere RAF-Terroristin Inge Viett ist am Donnerstag wegen Widerstands gegen Polizeibeamte bei Protesten gegen ein Bundeswehrgelöbnis zu 225 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Die frühere RAF-Terroristin Inge Viett ist am Donnerstag wegen Widerstands gegen Polizeibeamte bei Protesten gegen ein Bundeswehrgelöbnis zu 225 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Nach dem Urteil des Amtsgerichts Berlin-Tiergarten hatte sich die 65- Jährige mit den Füßen in den Boden gestemmt, als Beamte sie zu einem Polizeifahrzeug bringen wollten. Vom Vorwurf der versuchten Gefangenenbefreiung eines Demonstranten am Rande der Feier vom 20. Juli 2008 vor dem Berliner Reichstag wurde Viett freigesprochen. 1992 war die frühere Terroristin wegen versuchten Polizistenmordes zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Fünf Jahre später kam sie frei.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel