HOME

Schüler räumt bei Polizei geplante Gewalttat an Schule ein

Flensburg - Der in Flensburg festgenommene Schüler, der eine Gewalttat an einer Flensburger Berufsschule angedroht hat, ist in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Laut Polizei hat der Jugendliche eingeräumt, dass er verantwortlich für die entsprechende Ankündigung in einem Internetchat war. Der 17-jährige hatte demnach in seinem Rucksack mehrere Messer, die er nach eigenen Angaben gegen andere Menschen einsetzen wollte. Die Polizei war von einem Chatpartner informiert worden, dass eine Tat angekündigt worden sei.

Gewalttat in Flensburger Schule angekündigt: Festnahme

Demonstration gegen Rechtsextremismus

Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt registrieren Anstieg der Gewalt im Osten

18-Jährige stirbt bei Gewalttat in Schwäbisch Gmünd

Hamburg News Blaulicht Harburg

News aus Hamburg

Totschlag in Harburg: Verdächtige wurden mit Beil und Hammer gesichtet

Meinung

Gewalttat in Bremen

Angriff auf AfD-Politiker: Das bedeutet das Attenat für Frank Magnitz' politische Karriere

Sauerland - 16-Jähriger - Schüler - Wald - Festnahme

Gewalttat im Sauerland

Teenager soll 16-Jährigen aus Frust erwürgt haben

Bundesländer im Vergleich

So viele rechte Gewalttaten gab es im letzten Jahr

Tatort in Toronto

Drei Tote und zwölf Verletzte bei Schießerei in Toronto

Bei der Gewalttat in dem Lübecker Linienbus sind mehrere Menschen verletzt worden
+++ Ticker +++

News des Tages

Zehn Verletzte nach Gewalttat in Lübeck - Details zum Tatverdächtigen - wohl kein Terror-Hintergrund

Der Linienbus, in dem sich die Gewalttat ereignete, im Lübecker Stadtteil Kücknitz

Gewalttat im Linienbus

Die Helden von Lübeck: Wie vier Männer Schlimmeres verhinderten

Von Daniel Wüstenberg
Zschäpe mit ihrem Verteidiger Mathias Grasel

Verteidiger kündigen Revision gegen Urteil im NSU-Prozess an

Beate Zschäpe am Mittwoch im Gerichtssaal

Höchststrafe für Beate Zschäpe im NSU-Prozess

Das Bundesamt für Verfassungsschutz

Bericht: Zahl rechtsextremer Gewalttaten deutlich zurückgegangen

Polizisten in Schutzanzügen vor dem Kölner Hochaus, in dem sie Rizin fanden

"Schwere staatsgefährdende Gewalttat"

Rizinbombe vorbereitet: So kamen die Ermittler dem Kölner Biowaffen-Bauer auf die Spur

Einsatz in Köln

Ermittlungen wegen Vorbereitung von Gewalttat gegen festgenommenen Tunesier

Rhein-Herne-Kanal

Nach Fund von Frauenleiche in Rhein-Herne-Kanal Verdacht auf Gewalttat bestätigt

Jan Nolte sitzt für die AfD im Bundestag

Ermittlungen gegen AfD-Mitarbeiter

AfD-Bundestagsabgeordneter beschäftigt mutmaßlichen Terrorhelfer

Waren an der Müritz

Gewalttat

Anwältin in Waren an der Müritz erschossen - Tatverdächtiger offenbar gefasst

G20-Öffentlichkeitsfahndung

Polizei sucht mit neuen Videos von Krawallen nach Straftätern

Terrorismus auf dem Berliner Weihnachtsmarkt: Auch Attentäter Anis Amri war als Gefährder eingestuft (Archivbild)

Terrorismus

Dschihadist, Islamist, Gefährder - was ist das eigentlich?

Von Daniel Wüstenberg
Berlin U-Bahn-Schubser

Nach Foto-Fahndung

U-Bahn-Schubser vom Alexanderplatz gefasst

Die Polizei hat den Tatort an einer Kieler Schule abgesperrt, ein 40-jähriger Verdächtiger ist festgenommen.

Messerangriff auf offener Straße

Frau verblutet nach brutalem Angriff vor Schule

Wladimir Putin lässt Berichte über eine mögliche Einmischung Russlands in den Bundestagswahlkampf dementieren
+++ Ticker +++

News des Tages

Kreml: Einmischung Russlands in Bundestagswahlkampf ist Unsinn