HOME

Bundeskriminalamt warnt vor steigender Cyberkriminalität

Wiesbaden - Mit der wachsenden Digitalisierung nimmt in Deutschland die Cyberkriminalität zu. Die Zahl der Straftaten kletterte 2018 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Prozent auf rund 87 100. Das teilte das Bundeskriminalamt mit. Drei Viertel aller Fälle waren Computerbetrug, daneben ging es unter anderem um Hacker-Attacken auf Unternehmen und Datendiebstahl. Die steigende Zahl digitaler Geräte biete Cyberkriminellen immer neue potenzielle Ziele. Vizepräsident Peter Henzler kündigte eine neue BKA-Abteilung an, in der Cyberkriminalität ab April bekämpft werden soll.

Justitia

Statistisches Bundesamt

Strafverfolgungsstatistik wird vorgestellt

Halloween Sachbeschädigung Streiche

Knigge fürs Gruselfest

Halloween: Wann wird ein Streich zur Straftat?

//Essay

Hart, aber nutzlos

Crime Plus Logo

Vermeintliche Lappalien

Halloween-Streiche: Polizei Bochum klärt per Gruselvideo über rechtliche Konsequenzen auf

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig

Bundesverwaltungsgericht: Kinderpornobesitz mit Lehrerberuf unvereinbar

Kreuz auf Kirchturm

Keine Hinweise auf Straftat nach Fund von Handgranate vor Kirche im Rheinland

Video

BKA-Chef Münch: Vermehrt rechtsextremistische Straftaten

Christine Lambrecht

Lambrecht: Antisemitische Straftaten "mit aller Konsequenz" verfolgen

Warnung vor Aufrüstung von Rechtsextremen

Bericht: Immer mehr Waffen bei Rechtsextremen sichergestellt

Auf dem Ärmel einer dunkelblauen Uniformjacke prangt das Wappen der Polizei Hessen

Nach langen Ermittlungen

Hessen entlässt fünf Polizisten wegen Rechtsextremismus-Verdachts

Die Bremer Außenstelle des Bamf

Staatsanwaltschaft Bremen geht in sogenannter Bamf-Affäre von 121 Straftaten aus

Eine Straßenbahn, ein Sightseeing-Bus und eine U-Bahn sind an der Warschauer Straße im Einsatz

Entkriminalisierung

Thüringen und Berlin wollen Schwarzfahren nicht mehr mit Gefängnis bestrafen

Polizei ging am Flughafen von Hongkong
+++ Ticker +++

News von heute

Trump: Chinesische Regierung verlegt Truppen an Grenze zu Hongkong

Polizisten in Berlin
Faktencheck

Joachim Hermann

Bayerns Innenminister sieht "erhöhtes Risiko" für Gewalt bei Migranten – stimmt das?

Strafmündigkeit: Rainer Wendt und Andreas Müller diskutieren in der stern-DISKUTHEK

stern-DISKUTHEK

Sollte das Alter für Strafmündigkeit herabgesetzt werden? Stimmen Sie ab!

Blaulicht

Dresden

Zwei Mädchen in Dresden sexuell missbraucht – Verdächtiger festgenommen

Ein Polizeibeamter in Uniform

Von Berlin bis NRW

Kriminelle Großfamilien: Wo in Deutschland welche Clans das Sagen haben

Von Annette Berger
Ditib-Vorsitzender Kazim Türkmen beim Interview

Ditib-Vorsitzender: Moscheegemeinden nach Straftaten "in höchstem Maße besorgt"

Hinter einer Kladde versteckt: Der im Fall der verschwundenen Maria H. angeklagte Bernhard H. aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen

Spektakulärer Vermisstenfall

40 Jahre älter als sein Opfer: Angeklagter im Fall Maria H. muss ins Gefängnis

AfD Webportal gegen Links

Webportal gestartet

AfD zieht online in den "Kampf gegen Links" - und blamiert sich mit falschem Stalin-Bild

Luftbild von Wuppertal, wo die "Gucci-Gang" für Ärger sorgt

Wuppertal

"Gucci-Gang": 13- und 14-Jährige begehen Hunderte Straftaten – jetzt liegt ein 70-Jähriger im Koma

Von Daniel Wüstenberg
Gaffer Autobahn Unfall

Gesetzesentwurf

Bundesrat: Gaffer sollen künftig schärfer bestraft werden

Clan-Kriminalität - Clans - NRW - Lagebild

Bundesweit erstes Lagebild

104 Clans in NRW: Welche Straftaten sie begehen, woher sie kommen und wo ihre Hochburg ist