HOME
Eine von vielen offenen Fragen nach dem NSU-Prozess: Am 6. April 2006 wurde Halit Yozgat in seinem Kasseler Internetcafé erschossen. Was weiß der hessische Verfassungsschutz zu der Tat?

NSU-Prozess

Auffällig viele Zufälle - Diese Fragen bleiben nach dem Ende des Mammutprozesses

Welche Rolle spielte der Verfassungsschutz beim NSU-Terror? Bestand die Gruppe wirklich nur aus drei Mitgliedern? Warum wurden Akten geschreddert? Auch nach dem Ende des Prozesses bleiben viele Fragen.

Von Kerstin Herrnkind
Tatort in Heilbronn

Polizistenmord in Heilbronn

"Null Aufklärungswillen" im Fall Michèle Kiesewetter

Michèle Kiesewetters Bild wird von Kollegen während eines Trauerzugs in Böblingen getragen (30. April 2007)

stern-Serie zum NSU-Terror (III)

Mord an Michèle Kiesewetter: Rekonstruktion eines immer noch mysteriösen Falls

Dieser Schriftzug am Tatort soll einem Filmemacher aufgefallen sein

10 Jahre nach Mord

Filmemacher findet verräterischen Schriftzug im Fall Michèle Kiesewetter

Mord an Kiesewetter

NSU-Mord an Michèle Kiesewetter

Aufklärung unerwünscht?

Beate Zschäpe mit  Mathias Grasel

NSU-Prozess

Von Zschäpe nichts Neues

Die Angeklagte Beate Zschäpe gibt sich unschuldig

Reaktionen auf Aussage

"Nach ihrer Aussage: Beate Zschäpe heiliggesprochen"

Buch zur NSU-Mordserie

"Das Aktenschreddern war Vorsatz und diente der Vertuschung"

Heilbronner Polizistenmord im NSU-Prozess

Keine Antwort auf die Frage nach dem Motiv

Offene Fragen im NSU-Prozess

"Einiges kann nur Beate Zschäpe aufklären"

NSU-Prozess

Zwickau nach dem Tag X

Rechtsextremismus

Ku-Klux-Klan laut LKA in Baden-Württemberg aktiv

NSU-Experte

Terrorzelle soll mehr als drei Mitglieder gehabt haben

Zwickauer Zelle

Mundlos hatte offenbar Kontakt zum deutschen Ku-Klux-Klan

Polizistinnenmord von Heilbronn

Ermittler finden Blutspuren auf Mundlos' Hose

Erinnerung an Heilbronner Neonazi-Opfer

Das Gedenken findet in der Halle statt

Zwickauer Zelle

Die Ermittlungen im Fall des mutmaßlichen Terror-Trios

Zwickauer Rechtsterroristen auf Fahndungsplakat

Die braungebrannten Neonazis

Heilbronner Polizistinnenmord

Verfassungsschutz dementiert Anwesenheit von eigenen Leuten

Heilbronner Polizistinnenmord

Waren Verfassungsschützer Zeuge beim Mord an Michèle Kiesewetter?

Neonazi-Morde

Rückblick auf die bisherigen Ermittlungen

Rätselraten um Michèle Kiesewetter

Stiefvater bestreitet Kontakte zur rechtsradikalen Szene

Mord an Polizistin Kiesewetter

Dünne Gerüchte aus erster Hand

Ermordete Heilbronner Polizistin

BKA vermutet Beziehungstat