HOME

Airport-Warnstreiks: Sicherheit im Osten nicht weniger wert

Berlin - Im Tarifstreit beim Sicherheitspersonal auf Flughäfen pocht die Gewerkschaft Verdi auf deutliche Lohnerhöhungen auch in Ostdeutschland. «Die Sicherheit im Osten ist nicht weniger wert, und die Beschäftigten sind nicht weniger wert», sagte Verdi-Vorstandsmitglied Ute Kittel am Montag im ARD-«Morgenmagazin». Die Gewerkschaft fordert für die bundesweit 23 000 Beschäftigten im Bereich der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle an den Flughäfen eine einheitliche Bezahlung von brutto 20 Euro pro Stunde. Im Osten würde das fast ein Plus von bis zu 30 Prozent bedeuten.

André Poggenburg

Konkurrenz für die AfD

Politologe räumt Poggenburg-Partei kaum Chancen ein

Zwischen "Alle Achtung" und "Souverän ist anders": Kontroverse um Robert Habecks Social-Media-Abschied
Pressestimmen

Grünen-Chef schließt Accounts

Zwischen "Alle Achtung" und "Souverän ist anders": Kontroverse um Habecks Social-Media-Abschied

Eine Filiale des Discounters Mere in Rumänien. Der Supermarkt will Ende Januar auch in Deutschland starten.

Erste Filiale in Leipzig geplant

Russen-Discounter startet in Deutschland - so sieht es im Billig-Markt aus

Von Katharina Grimm
Katrin Göring-Eckardt

Göring-Eckardt: Neue Bundesbehörden nur noch im Osten ansiedeln

Bundesdienstflagge

Förderung für Ostdeutschland

Göring-Eckardt: Bundesbehörden nur noch im Osten ansiedeln

Die Renten dürften 2019 erneut steigen.

Bundeskabinett berät über neuen Rentenversicherungsbericht

Friedrich Merz (l-r), Kramp-Karrenbauer, CDU-Generalsekretärin und Jens Spahn

Migration

Kampf um CDU-Vorsitz: Friedrich Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage

Merz als Mittelschicht? Die "Heute-Show" sieht das eher nicht

Heute-Show

"Faustregel: Wer mehr als ein Flugzeug besitzt, ist wahrscheinlich nicht Mittelschicht"

TS Markt startet in Deutschland wohl noch 2018

Centwelt

Aldi-Konkurrenz: Russen-Discounter will noch dieses Jahr in Leipzig starten

An vielen Schulen fehlen Lehrer.

Kultusminister: Deutschland droht auch in kommenden Jahren erheblicher Lehrermangel

Horst Seehofer (l.) und Markus Söder bei einer gemeinsamen Pressekonferenz nach der CSU-Vorstandssitzung

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Die letzten Tage Bayerns

Einheitsstudie 2018: So drastisch unterscheidet sich das Leben in Ost und West - zwei Punkte machen Hoffnung

Tag der deutschen Einheit

So drastisch unterscheidet sich das Leben in Ost und West - zwei Punkte machen Hoffnung

Von Linda Richter
Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit

Ostpolitiker fordern mehr Respekt für Menschen in neuen Ländern

Der Ostbeauftragte Christian Hirte (CDU).

Ostbeauftragter würdigt Aufholprozess in neuen Ländern

Leerstehendes Haus in Suhl in Thüringen

Ostdeutschland verlor seit Wiedervereinigung rund zwei Millionen Einwohner

Ein Schild mit der Aufschrift "Ostritz an der Neiße findet Nazis nicht gut"

#DerAndereOsten

Mehr als Nazis und leere Dörfer – Twitter-User zeigen die positiven Seiten Ostdeutschlands

NEON Logo
Der Historiker Harry Waibel erklärt, warum der Neonazismus keine Neuerscheinung in Sachsen ist
Interview

Harry Waibel

Ein Historiker über Rassismus in der DDR - was das mit den Ausschreitungen von Chemnitz zu tun hat

Der thüringische AfD-Politiker marschiert mit Parteikollegen und anderen Rechtsnationalen auf der Demo in Chemnitz

Parteien

AfD ist in Umfrage erstmals stärkste Partei im Osten

Unterwegs mit Feine Sahne Fischfilet – Pogo, Geschrammel und Erfolg

Punkband aus Ostdeutschland

Pogo, Geschrammel und ein steiler Aufstieg – unterwegs mit Feine Sahne Fischfilet

Von Josef Saller
chemnitz - pressestimmen
Pressestimmen

Ausschreitungen

Russland, Frankreich, Großbritannien - so spricht die Welt über Chemnitz

Ministerpräsident Günther

Günther verteidigt Vorstoß zu Zusammenarbeit mit Linkspartei

Seit Dezember ist Michael Kretschmer Ministerpräsident.

Sachsens Ministerpräsident schließt Kooperation mit Linken erneut aus

Daniel Günther

Günther empört die CDU mit Überlegungen zu Bündnissen mit der Linken