HOME

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen

Sie hat Politik schon in die Wiege gelegt bekommen, denn Ursula von der Leyen ist die Tochter von Ernst Albrecht, einst CDU-Ministerpräsident von Niedersachsen. Als Bundesministerin für Familie und F...

mehr...
EU-Parlamentssitzung in Straßburg

Streit mit EU-Parlament

Von der Leyens Kampf um die «europäische Lebensweise»

Den «American Way of Life» kennt jeder. Aber gibt es auch eine europäische Lebensweise? Über einen bizarren Namensstreit und einen Machtkampf zwischen Ursula von der Leyen und dem EU-Parlament.

Ungarn gegen von der Leyens migrationspolitische Pläne

Ursula von der Leyen

«Europäische Lebensweise»

Von der Leyen wehrt sich gegen Kritik am Titel ihres Vizes

Ursula von der Leyen vor ihrer zukünftige EU-Kommission. Ganz rechts steht Margaritis Schinas

Künftige Kommisionschefin

Ursula von der Leyen sorgt mit Ernennung von Flüchtlingsminister für Ärger bei der EU

Flüchtlingskinder an einem Zaun im Lager Moria

Brennpunkt Ägäis

Überfüllte Lager, katastrophale Zustände: Die EU hat ein neues Flüchtlingsproblem

Ursula von der Leyen

Ein Team für Europa

Von der Leyen stellt ihre Wunschkommission vor

Margrethe Vestager

Porträts

Alte Hasen und Neulinge: die designierte EU-Kommission

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat die Frauenqoute in der EU-Kommission mächtig erhöht

EU-Kommission

Drei mächtige Vizes und zwei Problemfälle: Von der Leyen stellt ihr EU-Team vor

Von der Leyen

Von der Leyen will in EU-Kommission Klima und Digitales zur Priorität machen

Von der Leyen stärkt Bedeutung der Verteidigung

Ursula von der Leyen

13 Frauen, 14 Männer

50 Prozent Frauenanteil in von der Leyens EU-Kommission

Von der Leyen

Von der Leyens Kommission gehören 14 Männer und 13 Frauen an

Von der Leyen löst am 1. November Juncker ab

Von der Leyen stellt am Dienstag neue EU-Kommission vor

Gerhard Danneman von Vroni Plag, aufgenommen 2016
Interview

VroniPlag

Ein Plagiatsprüfer über schummelnde Mediziner und die Doktorarbeiten von Giffey und von der Leyen

Von der Leyen im Juli im Europaparlament

Von der Leyen beginnt am Dienstag Gespräche mit Kandidaten für EU-Kommission

Von der Leyen beginnt mit Auswahl der neuen EU-Kommissare

Video

Großer Zapfenstreich für Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen (m.) und ihre Nachfolgerin als Verteidigungsministerin, Annegret Kramp-Karrenbauer

Großer Zapfenstreich in Berlin

Fackelträger und der "Wind of Change" zum Abschied von der Leyens

Leyen und Kramp-Karrenbauer bei Amtsübergabe im Juli

Bundeswehr verabschiedet von der Leyen mit Großem Zapfenstreich

Kombo: Klaus Meine und Ursula von der Leyen - Wind of Change zum Zapfenstreich

Von-der-Leyen-Abschied

Zapfenstreich mit "Wind of Change": "Jungs von der Bundeswehr werden das cool rüberbringen"

Für Ursula von der Leyen beginnt ein neuer Lebensabschnitt

Ursula von der Leyen

So sieht ihr neues Leben in Brüssel aus

Ursula von der Leyen

Bundeswehr verabschiedet von der Leyen mit Großem Zapfenstreich

Blick in die Kantine des EU-Parlaments

Sommerärger in Brüssel

Preiserhöhung in der EU-Kantine: Das große europäische Suppen-Desaster

Ursula von der Leyen hat eine denkbar schwere Aufgabe übernommen

Neue EU-Kommisionspräsidentin

Historiker erklärt, was Ursula von der Leyen tun muss, um Erfolg zu haben.

Von Andreas Hoffmann

Sie hat Politik schon in die Wiege gelegt bekommen, denn Ursula von der Leyen ist die Tochter von Ernst Albrecht, einst CDU-Ministerpräsident von Niedersachsen. Als Bundesministerin für Familie und Frauen (seit 2005) war sie eine Vorzeige-Ministerin, denn sie ist selbst die Mutter von sieben Kindern. 2009 übernahm sie das Ressort des Bundesministers für Arbeit und Soziales. Als Familienministerin schaffte sie das Erziehungsgeld ab und führte das Elterngeld ein. Die politische Auseinandersetzung hat Ursula von der Leyen nie gescheut, auch nicht mit Blick auf die Kanzlerin, etwa als sie den massiven Ausbau der Krippenplätze gegen den Widerstand in der CDU, aber vor allem in der CSU forderte. Sie kämpfte für die Ausweitung der Rechte der Betriebsräte und opponiert gegen Lohndumping. Eine sie politisch kennzeichnende Aussage ist: "Ich bin es leid, ständig die alten Gräben zu schaufeln." War mal als mögliche Bundespräsidentin im Gespräch, auch als potenzielle Nachfolgerin von Angela Merkel. Im dritten "Kabinett Merkel" wurde Ursula von der Leyen zur ersten Verteidigungsministerin Deutschlands berufen.