HOME

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen

Sie hat Politik schon in die Wiege gelegt bekommen, denn Ursula von der Leyen ist die Tochter von Ernst Albrecht, einst CDU-Ministerpräsident von Niedersachsen. Als Bundesministerin für Familie und F...

mehr...
EU-Gipfel

Tusk: «Bitte gebt nicht auf»

Juncker geht verbittert: «Historischer Fehler» im Westbalkan

Jean-Claude Juncker hält sich für einen Vollblut-Europäer. Sein wohl letzter EU-Gipfel endet emotional. Und mit einem Scheitern.

Ursula von der Leyen

Zeitplan gekippt

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Von der Leyen kann nicht zum 1. November starten

Von der Leyen kann nicht zum 1. November starten

Kein Kandidaten-Vorschlag aus Frankreich

Sie fiel im EU-Parlament durch: Sylvie Goulard

Paris sieht EU nach Aus für Goulard in "institutioneller Krise"

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Kandidatin für Kommission abgelehnt

Macron gibt von der Leyen Schuld für Scheitern im EU-Parlament

Macron macht von der Leyen für Debakel verantwortlich

Frankreichs Präsident Macron kritisiert von der Leyen

Macron enttäuscht über von der Leyen

Sylvie Goulard bei ihrer zweiten Anhörung im Parlament

EU-Abgeordnete lehnen Macrons Kandidatin für von der Leyens EU-Kommission ab

Macrons Kandidatin für EU-Kommission gestoppt

Euros

Schlamperei, Trickserei

EU-Gelder: Drei Milliarden ohne Rechtsgrundlage ausgegeben

Von der Leyen ist ab November EU-Kommissionspräsidentin

Von der Leyen will in Brüssel neben ihrem Büro in der EU-Kommission wohnen

«Lebensweise»-Kommissar muss sich EU-Parlamentariern stellen

Macrons EU-Kommissionskandidatin überzeugt Europaparlament nicht

Nächste Runde der Anhörungen designierter EU-Kommissare

Von der Leyen muss ihr Team umbauen

Ungarns Regierungschef Viktor Orban

Ungarn schlägt EU-Botschafter als neuen Kandidaten für Brüsseler Kommission vor

EU-Parlamentspräsident Sassoli und von der Leyen

EU-Parlament stellt sich weiter gegen von der Leyens Personalauswahl

Von der Leyen

Erste Bewährungsprobe

EU-Parlament: Feuertaufe für von der Leyens Team

Von der Leyens Kommission stellt sich EU-Parlament

Von der Leyen

Präsidentin der Kommission

Von der Leyen und ihr Team vor der ersten Bewährungsprobe

Martin Sonneborn

Lobbyismus

Zu korrupt für Brüssel? Martin Sonneborn prangert von der Leyens EU-Kommissionsteam an

Von Kyra Funk
Ursula von der Leyen

Zukünftige EU-Kommission

EU-Parlament stoppt umstrittene Von-der-Leyen-Kandidaten

Sie hat Politik schon in die Wiege gelegt bekommen, denn Ursula von der Leyen ist die Tochter von Ernst Albrecht, einst CDU-Ministerpräsident von Niedersachsen. Als Bundesministerin für Familie und Frauen (seit 2005) war sie eine Vorzeige-Ministerin, denn sie ist selbst die Mutter von sieben Kindern. 2009 übernahm sie das Ressort des Bundesministers für Arbeit und Soziales. Als Familienministerin schaffte sie das Erziehungsgeld ab und führte das Elterngeld ein. Die politische Auseinandersetzung hat Ursula von der Leyen nie gescheut, auch nicht mit Blick auf die Kanzlerin, etwa als sie den massiven Ausbau der Krippenplätze gegen den Widerstand in der CDU, aber vor allem in der CSU forderte. Sie kämpfte für die Ausweitung der Rechte der Betriebsräte und opponiert gegen Lohndumping. Eine sie politisch kennzeichnende Aussage ist: "Ich bin es leid, ständig die alten Gräben zu schaufeln." War mal als mögliche Bundespräsidentin im Gespräch, auch als potenzielle Nachfolgerin von Angela Merkel. Im dritten "Kabinett Merkel" wurde Ursula von der Leyen zur ersten Verteidigungsministerin Deutschlands berufen.