HOME
Jet auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld

Bundeswehrjet mit technischen Problemen sorgt für Alarm am Flughafen Schönefeld

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Anfang des Monats bei einer Sitzung im Bundestag. Die Ministerin produziert seit Monaten mit einer Berateraffäre Negativschlagzeilen
Exklusiv

Ursula von der Leyen

Wenn aus Politologen IT-Experten werden: So seltsam vergibt die Bundeswehr Aufträge

Von Hans-Martin Tillack
Von der Leyen wird von ihrem US-Kollegen Shanahan im Pentagon begrüßt

Von der Leyen setzt auf fortgesetzte US-Führungsrolle beim Afghanistan-Einsatz

Anne Will und Gäste
TV-Kritik

"Anne Will"

Wenn sogar den Experten zum Brexit-Chaos nur noch Sprichwörter einfallen

Bei dem Auftrag ging es um die Auswertung von Daten zum A400M

Rüstungsaufträge

Filz im Verteidigungsministerium? Ein Taufpate, der Millionenauftrag und nichtssagende Akten

Von Hans-Martin Tillack
Bundeswehr bekommt erstmals Militärrabbiner

Pläne des Verteidigungsministeriums

Bundeswehr bekommt erstmals Militärrabbiner

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Von der Leyen verteidigt Einsatz von Beratern in ihrem Ministerium

Setzt weiter auf die Hilfe externer Berater: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Teure externe Unterstützer

Unternehmensberater helfen Bundeswehramt sogar bei Dienstreisen und Besprechungen

Von Hans-Martin Tillack
Das Segelschiff "Gorch Fock"

Segelschulschiff "Gorch Fock" soll weiter saniert werden

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU)

Kabinett beschließt Gesetzentwurf für attraktiveren Dienst an der Waffe

VW-Wagen stehen zur Verschiffung bereit

Von der Leyen bezeichnet US-Einschätzung zu deutschen Autos als "eigenwillig"

Plenum der Münchner Sicherheitskonferenz

Von der Leyen: "Wir Europäer müssen mehr in die Waagschale werfen"

Von der Leyen auf der Konferenz in München

Von der Leyen fordert starke Nato angesichts globaler Herausforderungen

Verteidigungsministerin von der Leyen

Von der Leyen will bei Reaktion auf Ende von INF-Vertrag nichts ausschließen

Bundesverteidigungsministerium Ursula von der Leyen nach ihrem Besuch der Gorch Fock im Januar

Segelschulschiff der Bundesmarine

Skandal um Sanierung der Gorch Fock: Das Minimalziel lautet jetzt "Schwimmfähigkeit"

Ursula von der Leyen

Bundestag

Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium beschlossen

Bundeswehr-Soldat bei der Gefechtsausbildung

Nachwuchsprobleme

Zu dick, zu pazifistisch, nicht deutsch: Jeder zweite Schulabgänger für Bundeswehr ungeeignet

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen

"GroKo" stoppt Einsetzung von Untersuchungsausschuss zu Berateraffäre vorerst

"Das Kabinett war vollzählig": Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer verpasste Merz und seinen Kabinetts-Träumen einen Dämpfer

Kanzlerkandidatur

Wohin mit Friedrich Merz? – Wie die CDU mit der Rolle des Sauerländers hadert

Gorch Fock

Sanieren oder Abwracken?

Kosten aus dem Ruder gelaufen - Krisengipfel entscheidet über Schicksal der "Gorch Fock"

Von der Leyen bei der Ankunft in Afghanistan

Von der Leyen mahnt zur Geduld beim Aufbau Afghanistans

Regierungs-Airbus A340 "Konrad Adenauer"

Bundeswehr prüft nach Merkels Flugzeugpanne Vergrößerung der Flotte

Unter Druck: Verteidigungsministerin von der Leyen (CDU)

Opposition: Von der Leyen legt Forderung nach neuen Beratungs-Millionen auf Eis

Verteidigungsministerin von der Leyen (CDU)

Opposition will Ex-Verteidigungs-Staatssekretärin Suder zu Berateraffäre befragen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(