HOME

Zeitungsbericht: Bettina und Christian Wulff lassen sich scheiden

Laut "Bild"-Zeitung haben Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina nun offiziell die Scheidung eingereicht. Das Vermögen sei bereits aufgeteilt, auch über das Sorgerecht habe man sich geeinigt.

Seit zwei Jahren leben sie getrennt, nun ist die Scheidung offenbar beschlossene Sache.

Seit zwei Jahren leben sie getrennt, nun ist die Scheidung offenbar beschlossene Sache.

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina lassen sich scheiden, das berichtet die "Bild am Sonntag". Dem Blatt zufolge haben die Wulffs gemeinsam beim Familiengericht in Hannover die Scheidung eingereicht. Ende April soll der Fall verhandelt werden.

Der "Bild" zufolge hat das Ehepaar bereits sämtliche Streitpunkte außergerichtlich geklärt. Das Vermögen soll bereits aufgeteilt worden sein, die Unterhaltszahlungen seien festgelegt. Christian und Bettina Wulff hätten sich zudem auf ein gemeinsames Sorgerecht für den sechsjährigen Sohn Linus geeinigt, heißt es in dem Bericht. Eine offizielle Bestätigung gibt es bis jetzt noch nicht, die "Bild" hatte aber schon in der Vergangenheit immer wieder über Privates aus dem Eheleben der Wulffs berichtet.

Christian Wulff und seine Ehefrau Bettina hatten im März 2008 geheiratet, seit rund zwei Jahren sind sie getrennt. Mitte 2014 machte Wulff mit einem Buch von sich Reden. In "Ganz oben, ganz unten" schilderte er die Umstände seine Rücktritts als Bundespräsident aus seiner Sicht.

lea
Themen in diesem Artikel