HOME

Tipps: Mit dem Doktor auf Tour

Streifzug durch die Stadt der Künste und Gourmethappen.

Anreise

Iberia-Flüge von Frankfurt nach San Sebastián mit Umsteigen in Madrid oder Barcelona ab 223 Euro. Am günstigsten: über Bilbao z. B. mit Hapag-Lloyd Express ab Hannover ab 49 Euro oder mit Air Berlin ab Hamburg, Berlin und Hannover ab 119 Euro. So lässt sich die Reise mit einem Besuch im Guggenheim-Museum in Bilbao verbinden. Der Bus Bilbao-San Sebastián verkehrt alle 30 Minuten ab Busbahnhof.
Dauer: eine Stunde, Kosten: 8 Euro. Ein Mietauto lohnt nicht, es gibt in San Sebastián kaum Parkplätze, fast alles ist zu Fuß erreichbar.
Vorwahl: 0034/943.
Filmfestival 2005: 15. bis 24. September

Unterkunft


Hotel Niza,
Calle Zubieta 56 in SP-20007 San Sebastián. Tel.: 42 66 63, Fax: 44 12 51, www.hotelniza.com. Gemütliches 3-Sterne-Hotel in bester Lage, direkt an der Uferpromenade. Teils kleine Zimmer. Oft ausgebucht, daher frühe Reservierung empfohlen. DZ ab 108 Euro ohne Frühstück.
Hotel de Londres y de Inglaterra, C/Zubieta 2 in SP-20007 San Sebastián. Tel.: 44 07 70, Fax: 44 04 91, www.hlondres.com. Luxushotel mit viel Geschichte und bestem Blick auf die Concha-Bucht. Möglichst Zimmer mit Meerblick buchen. DZ ab 138 Euro ohne Frühstück.

Pintxo-Bars


Ganbara, San Jerónimo 21, Tel.: 42 25 75. Auf dem Tresen türmen sich köstliche Pilze jeglicher Art - die Spezialität des Hauses.
Bar Martinez, Calle 31 de Agosto 13, Tel.: 42 49 65. Nur hier gibt es Pintxos, die mit Zucchini-Streifen und Krebsfleisch belegt sind, und nirgends schmecken gefüllte Paprikaschoten so gut wie hier.
Bar Txepetxa, Calle Pescaderia 5, Tel.: 42 22 27. Die einzige Kneipe, die bei dem jährlich stattfindenden Pintxo-Wettbewerb einmal die ersten drei Preise abgeräumt hat. Spezialität sind die Pintxos auf Sardellenbasis.
La Cepa, C/31 de Agosto 7-9, Tel.: 42 63 94 (Restaurant), www.barlacepa.com. Der Ort, um besten iberischen Schinken zu genießen.
La Cuchara de San Telmo, C/31 de Agosto 28, Tel.: 42 08 40. Pintxos mit frisch gegrillter Gänseleber sind hier der Renner.

Restaurants

Um gut zu essen, muss man nicht in die Sterne-Tempel. Prima sind auch:
Aita Mari, C/Puerto 21-23, Tel.: 43 13 59, www.aitamari.com. Guter Fisch, relativ preiswert, Blick auf die Bucht.
La Perla,
Paseo de la Concha, Tel.: 46 24 84, www.la-perla.net. Beste Lage über dem Strand, Blick aufs Meer. Lieblingsrestaurant von Woody Allen. Relativ günstiges Mittagsmenü.
Wenn's doch ein Sterne-Lokal sein soll, dann auf zu Arzak, dem Begründer der neuen baskischen Küche. Sein Restaurant gilt als bestes der Stadt. So. und Mo. Ruhetag. Arzak, Alto de Miracruz 21, Tel.: 28 55 93, www.arzak.es.

Museum

Zehn Kilometer von der City entfernt liegt das Chillida-Museum. Wundervoll ruhig ist es in der Grünanlage rund ums stattliche Landhaus, zahlreiche Skulpturen des berühmtesten Bildhauers Spaniens sind hier zu sehen. Täglich außer Dienstag von 10.30 bis 15 Uhr, im Sommer bis 19 Uhr geöffnet. Caser'o Zabalaga, B¡ Jauregui 66 in Hernani, www.eduardo-chillida.com. Autobus: Linie SS-Hernani-Andoain G2, Haltestelle an der Straße Oquendo.

Stadttour

Eine Führung besonderer Art mit dem Doktor der Philosophie Hans Harms kostet 150 Euro für einen Tag, 105 für den halben. Der gebürtige Friese gestaltet die Touren nach den Wünschen seiner Gäste. Kontakt: E-Mail: hansharms@telefonica.net oder Tel.: 27 13 99.

Joachim Rienhardt / print

Wissenscommunity