HOME

Attraktion für Fans: Fluffige Comicfiguren: In London eröffnet 2019 das erste Mumin-Café

In Finnland gibt es bereits einen großen Themenpark zu Ehren der beliebten Figuren – bald kann man die Mumins auch in einem britischen Café treffen. Ein Fan aus London plant die flauschige Touristenattraktion.

Ein Mensch im Kostüm der Comicfigur Muminmama in einem Café

In einem finnischen Themenpark kann man die Welt der Mumins schon erleben. Bald wohl auch in einem Café in London.

Picture Alliance

Sie sind weich, rund und putzig: Die Mumins sind extrem beliebte Comicfiguren. Erfunden wurden Mumin-Mama, Mumin-Troll und Co. zwar in Finnland, 1945 von Tove Jansson, Fans haben sie aber auf der ganzen Welt. Auch in England.

In Großbritannien führt Magnus Englund bereits zwei Geschäfte mit Mumin-Fanartikeln, die bestens laufen. Deshalb will der Brite mehr – er plant die Eröffnung eines Mumin-Cafés, in dem die niedlichen Charaktere die Gäste "persönlich" bedienen. Außerdem soll es Deko-Artikel und Küchengeräte mit Motiven aus der Mumin-Welt zu kaufen geben.

Die beliebten Comicfiguren sind die Stars in Comicstrips, Büchern, Hörspielen, Filmen und Zeichentrickserien. Der Merchandise-Wert der Marke Mumin wird auf rund 800 Millionen Euro jährlich geschätzt.

Die Mumins sind weltweit beliebt

Der Brite Magnus Englund glaubt, dass die Beliebtheit der Figuren mit dem generellen Interesse an skandinavischer Kultur zusammenhängt. "Die Mumins sind nach wie vor so populär, weil sie auch Erwachsene berühren", so Englund. "Wenn man die ersten acht Bücher jetzt noch einmal liest, ergeben sie noch immer Sinn, auf einem anderen Level als als Kind."

Er ist optimistisch: "Es wäre vermutlich ganz einfach, hier in London ein Mumin-Café zu eröffnen, darum glauben wir, dass wir das im kommenden Jahr angehen werden. In Japan gibt es bereits Bedienungen in Mumin-Kostümen, sodass man mit einem echten Mumin Kaffee trinken kann. So etwas würden wir auch planen."

In Finnland gibt es einen ganzen Freizeitpark

Neben den japanischen Cafés gibt es bereits in Finnland, der Heimat der Mumins, einen ganzen Themenpark für die fluffigen Kreaturen: Die Mumin-Welt "Muumimaailma" in der Stadt Naantali. Die 1993 eröffnete Touristenattraktion ist einer der beliebtesten Anlaufpunkte des skandinavischen Landes. Mehr als 280.000 Menschen besuchen den Park jährlich, viele kommen extra aus Asien angereist.

Surreales Schauspiel: Taifun wirbelt Riesenrad-Gondeln durch die Luft
wt
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity