VG-Wort Pixel

Follow Me Dieser Jumbo hat ein riesiges Loch im Rumpf - für die Wissenschaft

Normalerweise jagt dieser Jet die Sterne. Auf Reiseflughöhe.
Doch in den Hallen von Lufthansa Technik Hamburg sieht es danach nun wirklich nicht aus.
Die Boeing 747SP "Sofia" ist zur Überholung in der Werft.
Denn die alte Lady ist ständig im Einsatz - und das im stolzen Alter von 40 Jahren.
Einzigartiges Infrarot-Teleskop
"Sofia" steht für "Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie“.
Ein ehrgeiziges Projekt von Nasa und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).
Passenderweise ist die Abkürzung auf deutsch und englisch identisch.
Der Jet untersucht per Infrarot weit entfernte Sterne – aus einer Flughöhe von bis zu 15.000 Metern.
Riesenklappe im Jumbo-Rumpf
Für das Teleskop wurde eine 4 mal 5 Meter große Tür im hinteren Teil des Rumpfes eingebaut, die sich im Reiseflug öffnet.
Die Vorteile: Sofia kann jederzeit gewartet oder technisch auf den neusten Stand gebracht werden.
Flexibler als ein Satellit
Und den eigenen Standort kann das Flugzeug natürlich auch schnell wechseln.
Für die zuverlässige Beobachtung seltener stellarer Konstellationen ist das viel wert.
Aus der richtigen Perspektive macht „Sofia“ Bilder, die Forscher jubeln lassen.
Etwa vom Orionnebel oder vom Schatten des Neptun-Monds.
Nasa und DLR finanzieren das Projekt
Finanziert wird das Projekt zu 80 Prozent von der US-Weltraumbehörde Nasa
und zu einem Fünftel vom DLR.
Der Flieger stammt aus den USA – das tonnenschwere Teleskop aus Deutschland.
Im Sommer fliegt „Sofia“ von Palmdale, Kalifornien, aus ihre Einsätze, im Winter ab Neuseeland.
Bis zu fünfmal in der Woche ist sie auf rund zehnstündigem Flug.
Ab Februar wieder in der Luft
Momentan müssen Mission Commander & Co. allerdings Geduld haben.
Bis Ende Januar wird der einzigartige Jumbo noch umfangreich gewartet.
Dann kann er endlich wieder auf Sternenjagd gehen.


Mehr Infos gibt es hier.
Mehr
Mit einer umgebauten Boeing 747SP jagen Nasa und DLR kosmische Ereignisse - auf Reiseflughöhe. Das Teleskop "Sofia" ist einzigartig - und der Jumbo stolze 40 Jahre alt. Wir haben die Maschine beim Werftaufenthalt in Hamburg besucht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker