HOME

Hurrikan: Veranstalter sagen Reisen nach Mexiko ab

Wer noch diese Woche in die mexikanische Sonne fliegen wollte, dem macht Hurrikan "Dean" einen Strich durch die Urlaubsrechnung. Reiseveranstalter TUI hat alle Flüge bis Samstag abgesagt - andere Anbieter ziehen bereits nach.

Der Reisekonzern TUI hat wegen des Hurrikans "Dean" alle Reisen nach Cancun in Mexiko sowie auf die Karibikinsel Jamaika bis einschließlich Freitag abgesagt. Bereits gebuchte Reisen in die beiden Urlaubsziele könnten kostenlos umgebucht oder storniert werden, teilte TUI am Montag mit. Auch der Touristikkonzern Thomas Cook bietet dies den Kunden seiner Anbieter Neckermann und Thomas Cook Reisen zunächst bis Freitag für Reisen nach Cancun und Jamaika an.

Derzeit befinden sich rund 500 Gäste von Neckermann und Thomas Cook Reisen in der mexikanischen Ferienregion Cancun. Mit TUI sind rund 1000 deutsche Urlauber in Mexiko und Jamaika. Die Gäste seien ausführlich informiert und in hurrikansichere Hotels untergebracht worden, erklärten die Reiseveranstalter. Über Abflüge ab Samstag in die betroffenen Karibikregionen wollen TUI und Thomas Cook Mitte der Woche nach Auswertung der Lageberichte entscheiden.

Gerade von "Wilma" erholt

2005 hatte der Hurrikan "Wilma" Cancun verwüstet. Seither hat sich der Tourismus nach Süden auf die Halbinsel Yucatán verlagert. Laut Vorhersagen der Meteorologen wird "Dean" jetzt genau dort auf Land treffen - mit wahrscheinlich verheerenden Folgen für die Tourismusindustrie. Denn in den nächsten Tagen dürfte der Hurrikan nach US-Angaben noch an Stärke zunehmen und kurz vor Mexiko die höchste Sturmstufe erreichen, was die Verwüstung der Region zur Folge hätte.

Jamaika hatte wegen Hurrikan "Dean" einen einmonatigen Notstand ausgerufen, nachdem er schwere Schäden auf der Karibikinsel angerichtet hatte. Die mexikanischen Behörden bereiten sich daher auf die Evakuierung großer Teile der bei Urlaubern beliebten Halbinsel Yucatan vor. Seit Freitag kamen in der Karibik neun Menschen durch das Unwetter ums Leben. Wirbelstürme suchen die Region in der Regel von Anfang August bis in den Oktober hinein heim.

Mai/AP/Reuters / AP / Reuters

Wissenscommunity