HOME

Urlaubstipps: Schnell weg!

Es sind noch Plätze frei: Urlaubstipps für Kurzentschlossene zum Jahreswechsel - von kalt bis heiß

Unter Null

Wer es kalt haben möchte, der will meist auch auf die Skier. Stellt sich bloß die Frage: Soll es bergab gehen oder einfach nur voran? Langläufer schätzen Skandinavien und dessen großes Netz gespurter Loipen, etwa auf 300 Kilometern im mittelschwedischen Härjedalen. Nordic Holidays bietet dort eine Woche in einem einsamen Hotel auf 750 Meter Höhe inkl. Verpflegung und Flug für 1655 Euro an (www.nordic-holidays.de).

Wikinger Reisen fährt für 13 Tage in Norwegens Rondane-Massiv, wo den Läufer 200 Kilometer Loipen erwarten. Fähre ab Kiel und Hotel kosten 1095 Euro, der Veranstalter holt seine Gäste in Oslo ab (www.wikinger-reisen.de).

Eine Autostunde von München entfernt am Spitzingsee steht auf 1100 Meter Höhe das Arabella Sheraton, fast vor der Haustür beginnt das Skigebiet für Langläufer und Abfahrer. Vier Übernachtungen, Gourmetmenüs sowie Weihnachtsprogramm kosten 505 Euro pro Person (www.arabellasheraton.com).

Im südlichen Salzkammergut finden in den Hütten der neu eröffneten Anlage Dorfaussee jeweils sechs bis acht Personen Platz - für 137 bis 228 Euro pro Hütte und Nacht ohne Verpflegung. Im Skigebiet Loser gibt es nicht nur prima Pisten, sondern auch Möglichkeiten zum Winterwandern und Eislaufen (www.dorfaussee.at).

0 bis 10 Grad

Die neue Winterbekleidung ausführen - das geht vorzüglich in der frischen Luft an deutschen Küsten, zum Beispiel auf dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern. Nicht weit davon liegt das Steigenberger Aparthotel Zingst, das günstigste Apartment kostet 77 Euro. Frühstück und Saunabenutzung ist inklusive (www.steigenberger.de).

Auf Usedom hat Thomas Cook sieben Nächte im Preußenhof in Zinnowitz für 517 Euro pro Person im Angebot, einschließlich Frühstück (www.thomas-cook.de).

Rauer weht der Wind auf der Nordseeinsel Föhr. Bei Tui zahlen zwei Personen für eine Woche/Frühstück im Hotel Zur Post in Utersum 574 Euro (www.tui.de). Edler geht es im Strandhotel auf Wangerooge zu, sieben Tage Unterkunft/Frühstück kosten hier, ebenfalls über Tui, für zwei Personen 1260 Euro.

10 bis 20 Grad

Wer ans Mittelmeer reist, kann beim Flanieren die Jacke meist offen lassen. Auf Mallorca schafft die Sonne im Dezember schon mal 18 Grad. Eine Woche über Silvester samt Flug kostet im Hotel Iberostar in Platja de Muro bei Neckermann-Reisen für zwei Personen/Halbpension 864 Euro (www.neckermann-reisen.de). Und im Hotel Riu in Cala Millor gibt es zwei Wochen im Doppelzimmer bei Tui für 1480 Euro, inklusive Flug.

Auch nach Zypern müssen die ganz dicken Klamotten nicht mit. Zwei Personen zahlen für Flug sowie Halbpension in Lefkara, einem kleinen, 30 Fahrtminuten von der Küste entfernten Ort, bei Jahn-Reisen 1584 Euro (www.jahnreisen.de).

Oder nach Tunesien? Mit Thomas Cook geht es für zwei Personen und eine Woche in das Iberostar Solaria Hotel von Hammamet für 1056 Euro.

Über 20 Grad

Auf den Kanaren ist über Weihnachten Hochsaison, ein günstiges Angebot schwer zu finden. Drei Tipps: FTI bietet für zwei Personen eine Woche alles inklusive im VierSterne-Hotel auf Fuerteventura für 1702 Euro (www.fti.de).

Bei Tui kostet für zwei Personen eine Woche im Apartment auf Gran Canaria 1368 Euro. Bei Thomas Cook gibt es, ebenfalls für zwei Personen, sechs Tage im Doppelzimmer im Fünf-Sterne-Hotel auf Lanzarote für 2274 Euro. Der Flug ist jeweils dabei.

Günstiger kann es in Ägypten sein. Acht Tage im Apartment-Haus in Hurghada kosten bei FTI 478 Euro pro Person, zwei Wochen mit Halbpension bei Jahn-Reisen 2074 Euro.

Auch auf Kreuzfahrtschiffen sind noch Kojen frei. Die "Adventure of the Seas" etwa fährt von Puerto Rico aus elf Tage lang unter anderem nach Aruba, Antigua, Barbados und zurück, ab 1222 Euro pro Person - ohne Anreise. Die "AIDAvita" steuert von der Dominikanischen Republik aus Grenada, Bonaire, Curaçao und St. Lucia an. 15 Tage ab 3130 Euro pro Nase inklusive Flug (beide: www.kreuzfahrten.de).

print

Wissenscommunity