VG-Wort Pixel

Fußball Schiedsrichter-Hochzeit: Bibiana Steinhaus heiratet Howard Webb

Die Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus beim Laufen auf dem Rasen
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat Ende März ihren langjährigen Partner geheiratet
© Sven Hoppe/dpa
Jetzt ist es raus: Bereits Ende März haben die ehemalige Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus und ihr Partner geheiratet. Howard Webb war ebenfalls Schiedsrichter und pfiff sogar ein WM-FInale. 

Die frühere Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat in der Länderspielpause Ende März ihren Lebensgefährten Howard Webb geheiratet. Das bestätigte die 42-Jährige der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Zuvor hatten die "Bild"-Zeitung und Sport1 über die Hochzeit berichtet.

Steinhaus beendete Ende September ihre Karriere. Die Polizistin war seit 2017 als bislang einzige Frau in der Bundesliga aktiv. Zehn Jahre zuvor hatte sie in der 2. Bundesliga debütiert. Der 49-jährige Webb ist ein ehemaliger englischer Spitzen-Referee und hatte unter anderem 2010 das WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden (1:0) geleitet.

Steinhaus arbeitet heute als Video-Schiedsrichterin

Bibiana Steinhaus wurde sechsmal zur "Schiedsrichterin des Jahres" gewählt, jeweils dreimal vertrat sie Deutschland bei der WM und EM der Frauen. Als Video-Schiedsrichterin ist sie weiter im Einsatz. Sie trägt nun den Namen Bibiana Steinhaus-Webb.

reb DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker