HOME

Wieder die Achillessehne: Dirk Nowitzki verletzt sich beim Sieg der Mavericks

Bis zum Beginn des vierten Viertels hielt Dirk Nowitzki durch, dann war das Spiel für ihn vorbei. Der NBA-Superstar hat Schmerzen in seiner Achillessehne, die ihn nicht zum ersten Mal vom Parkett schickten. 

NBA-Star Dirk Nowitzki bei einem Spiel in Memphis, USA

Mehr als 20 Spiele musste Dirk Nowitzki in dieser Saison schon aussetzen

Einige Körbe konnte Basketball-Superstar Dirk Nowitzki für seine Dallas Mavericks noch erzielen, bevor er verletzt vom Platz ging. Der Würzburger hat wieder Probleme mit seinem Knöchel: "Ich weiß nicht genau, was passiert ist. Bereits in der ersten Halbzeit habe ich meine Achillessehne gespürt", erklärte Nowitzki nach dem NBA-Spiel. Die Mavericks gewannen mit 109:105 (53:53) gegen die Milwaukee Bucks.

Zwar hielt der 38-Jährige bis zum Beginn des vierten Viertels durch. "Doch dann machte es keinen Sinn mehr, auch damit es nicht noch schlimmer wird", betonte Nowitzki.

Dirk Nowitzki hofft, bald wieder spielen zu können

Der Deutsche musste bereits zu Beginn der Saison wegen hartnäckigen Problemen an der Achillessehne über 20 Spiele aussetzen. "Wir wollen jetzt sehen, wie es nach dem Flug nach Sacramento aussieht. Dann werden wir weitersehen", kündigte der Routinier an. Die Mavs spielen am Dienstag bei den Kings.

Die Mavericks zeigten einen Tag nach dem Verpassen der NBA-Playoffs beim Sieg in Milwaukee eine gute Reaktion. "Die Jungs haben das richtig gut gemacht", lobte Nowitzki, der 17 Punkte zum Erfolg beitrug. Top-Scorer bei den Texanern war Harrison Barnes mit 31 Zählern.


sve / DPA

Wissenscommunity