HOME

Franz Beckenbauer wird 70: Zehn überraschende Zahlen über den "Kaiser"

Weltmeister, Kaiser, Lichtgestalt - Franz Beckenbauer hat ein in vielerlei Hinsicht außergewöhnliches Leben hinter sich. Zu seinem Geburtstag schaut der stern in Zahlen darauf zurück.

Zehn Zahlen zu Franz Beckenbauer
55

Minuten lang spielte Beckenbauer 1970 im WM-Halbfinale gegen Italien mit einem angebrochenen Schlüsselbein. Die Deutschen hatten ihr Wechselkontingent erschöpft, nach 90 Minuten stand es 1:1. In der Verlängerung fielen unglaubliche fünf Tore, am Ende musste sich die DFB-Elf im sogenannten "Jahrhundertspiel" mit 3:4 geschlagen geben. Beckenbauer bewies Nehmerqualitäten und spielte trotz seiner Verletzung mit einer Armmanschette durch.

© Foto:DB
800

Mark bekam der 18-Jährige Beckenbauer für seinen ersten Werbeauftritt. Er löffelte für Knorr einen Teller Supe, der Slogan lautete: "Kraft in den Teller - Knorr auf den Tisch”. Seine späteren Auftritte für Erdinger, die Postbank, E-Plus oder O2 dürften ihm deutlich mehr eingebracht haben. Damals waren indes bereits die 800 Mark eine Steigerung. Als Versicherungs-Lehrling bei der Bayrischen Versicherungsbank/Allianz verdiente der spätere Kaiser lediglich 90 Mark.

© Foto:Hannibal dpa/lbn
350.000

Mark zahlte Beckenbauer 1977 aus eigener Tasche, um zu Cosmos New York wechseln zu können. Das Geld steuerte er zu der für damalige Zeiten astronomischen Ablösesumme von 1,75 Millionen Mark bei. In den USA wurde er an der Seite von Pelé dreimal Meister.

© Foto:Picture Alliance
891-1111

ist die Nummer der Trainerlizenz, die Beckenbauer im Jahr vor der WM 1990 vom DFB ehrenhalber bekam. Zuvor hatte der Verband in Ermangelung selbiger für ihn extra den Begriff “Teamchef” kreiert. In Italien holte der Ehrentrainer seinen zweiten WM-Titel, einen hatte er bereits als Spieler 1974 gewonnen. Außer Beckenbauer gelang es nur dem Brasilianer Mário Zagallo, sowohl als Trainer wie auch als Spieler eine Weltmeisterschaft zu gewinnen.

© Foto:firo Sportphoto/Jürgen Fromme
31

lautete die Platzierung, die die von Beckenbauer aufgenommene Platte “Gute Freunde kann niemand trennen” 1966 in den deutschen Charts erreichte. Damals versuchte er, seinen Ruhm als Fußballer auch als Sänger zu vermarkten.

© Foto:dpa
103

Länderspiele absolvierte der Kaiser zwischen 1965 und 1977 insgesamt im DFB-Dress. Der Ehrenspielführer der Nationalmannschaft knackte als erster Deutscher die Hunderter-Marke und war lange Zeit Rekordspieler, bis er von Lothar Matthäus abgelöst wurde.

© Foto:dpa
90

Tage Sperre brummte ihm die Fifa-Ethikkommission 2014 wegen “mangelnder Kooperation” auf. Was war geschehen? Beckenbauer, von 2007 bis 2011 Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees, hatte auf einen Fragebogen der Kommission zur brisanten Doppelvergabe der Weltmeistschaften 2018 in Russland und 2022 nach Katar nicht wie gefordert reagiert. Statt auf Deutsch und Englisch antwortete er nur in deutscher Sprache. Er selbst begründete dies mit mangelnden Sprachkenntnissen, nannte die Sperre “lächerlich”, lenkte aber später ein.

5

Kinder hat Franz Beckenbauer, der dreimal geheiratet hat - vier Söhne und eine Tochter. Sein ältester Sohn wurde 1963 geboren, seine Tochter, das jüngste Kind, 2003. Beckenbauers dritter Sohn Stephan starb im August 2015 nach schwerer Krankheit.
 

© Foto:Dieter Klar
1,8

Millionen Mark soll Beckenbauer 1977 als Steuernachzahlung aufgebrummt bekommen haben. Robert Schwan, Beckenbauers langjähriger Vermarkter, habe die sprudelnden Werbeeinahmen des Kaisers zur Steuervermeidung teilweise in unüberschaubaren Firmenkonstrukten in der Schweiz angelegt, heißt es. Die Hinterziehung flog auf, der Kaiser musste zahlen.

© Foto:Picture-Alliance / ASA
56

mal war Franz Beckenbauer im ZDF-Sportstudio zu Gast - Rekord. Der denkwürdigste Besuch dürfte 1994 gewesen sein: Beckenbauer, frischgebackener Meistertrainer des FC Bayern, schoss einen Ball treffsicher vom Weißbierglas ins Loch der Torwand. Als Belohnung fiel ihm ein johlender Lothar Matthäus um den Hals.

© Foto:Fredrik von Erichsen/dpa

"Erfolg ist ein scheues Reh" hat Franz Beckenbauer einmal gesagt. Das scheint für ihn selbst, der er auf eine der imposantesten Karrieren in der Fußball-Historie zurückblickt, allerdings nur bedingt zu gelten. Er bescherte den Deutschen zwei Weltmeistertitel und eine WM im eigenen Lande. Als der FC Bayern in den 1970er Jahren mit drei Europapokaltiteln in Folge zum Weltverein aufstieg, war Beckenbauer der prägende Akteur auf dem Platz. Die Leistungen auf dem Rasen und der Trainerbank brachten ihm die Beinamen "Kaiser" und "Lichtgestalt" ein.

Aber auch abseits des Stadions ging es im Leben des Kaisers immer äußerst abwechslungsreich und öffentlichkeitswirksam zu. Zu seinem heutigen Geburtstag wird es dennoch keine großen Ehrungen geben. Nach dem Tod seines Sohnes Stephan im vergangenen Monat wird Beckenbauer stattdessen im kleinen Kreise feiern. Der stern hat zu diesem Anlass zehn bemerkenswerte Zahlen über den "Kaiser" der Deutschen zusammengestellt.


rös

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(