VG-Wort Pixel

2. Bundesliga Bochum gewinnt gegen Frankfurt, Ingolstadt nur Remis


Friedhelm Funkel zog den Doppeljoker. Der stach kurz vor dem Schlusspfiff und brachte den Sieg über den FSV Frankfurt.

Der VfL Bochum hat den Fehlstart in die Zweitligasaison mit viel Dusel verhindert. Zum Auftakt des 2. Spieltags gewann das Team von Friedhelm Funkel dank des späten Treffers von Joker Daniel Ginczek glücklich mit 1:0 gegen den FSV Frankfurt.

Der FC Erzgebirge Aue ergatterte trotz Unterzahl mit dem torlosen Remis beim FC Ingolstadt einen Punkt und übernahm vorübergehend die Tabellenführung.

Keine Power im Revier

Insgesamt waren die Bochumer die spielbestimmende Mannschaft, ließen aber zumeist in der Offensive Kreativität und Durchschlagskraft vermissen. Die Frankfurter dagegen, die in der Vorsaison zweimal Bochum unterlagen, warten nach dem Remis zum Saisonauftakt gegen Union Berlin weiter auf den ersten Sieg.

Die Rollen zwischen beiden Teams waren klar verteilt: Die Bochumer machten das Spiel, die Frankfurter lauerten aus einer verstärkten Defensive heraus auf Konter und waren bei ihren schnellen Vorstößen oft gefährlich. VfL-Torwart Andreas Luthe verhinderte nur mit Mühe gegen Karim Benyamina (7.) und Zafer Yelen (29.) einen Rückstand der Gastgeber.

Doppeljoker sticht

Auf der Gegenseite hatten Stürmer Mirkan Aydin (22.), Oguzhan Kefkir (28.) und Andreas Johansson (63.) die besten Möglichkeiten. Doch das erste Bochumer Saisontor markierte in der Schlussphase der eingewechselte Ginczek nach Vorlage des ebenfalls eingewechselten Giovanni Federico. Frankfurt hätte einen Punkt verdient gehabt. Aber in der letzten Viertelstunde verpassten sie es, zu weiteren Kontern zu kommen und insgesamt konsequenter auf den Treffer zu spielen.

Nullnummer in Ingolstadt

Der FC Ingolstadt, der in der vergangenen Saison nur fünf Siege vor eigenem Publikum einfuhr, wird auch in der neuen Spielzeit seinen Heimkomplex nicht los. Dagegen knüpfte Aue an den erfolgreichen Saisonstart mit dem 1:0 gegen Aachen an und holte sich trotz 30-minütiger Unterzahl nach dem Platzverweis von Fabian Müller einen verdienten Auswärtspunkt.

sportal.de sportal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker