HOME
Nürnbergs Raphael Schäfer tröstet Paderborns Mahir Saglik

2. Bundesliga

Paderborn und Frankfurt steigen ab - Duisburg schafft die Relegation

Binnen eines Jahres aus dem Oberhaus in Liga drei: Vorjahres-Erstligist SC Paderborn wird weiter durchgereicht und auch der FSV Frankfurt steigt aus der zweiten Bundesliga ab. Der MSV Duisburg rettete sich noch in die Relegation.

Eine Niederlage konnte sich weder der MSV Duisburg noch der TSV 1860 München leisten. Am Ende behielt der MSV Duisburg mit Victor Obinna (r.) die Oberhand über Daylon Claasen (l.) und den TSV 1860 München

Zweite Bundesliga

Der MSV Duisburg wittert Morgenluft, RB Leipzig schludert

Zweite Bundesliga Paderborn Duisburg

Zweite Bundesliga

Nullnummer beim Abstiegskrimi in Paderborn

1. FC Union Berlin

2. Fußball-Bundesliga

Union Berlin nimmt Frankfurt auseinander, Paderborn kann nicht siegen

Spielszene aus Zweitliga-Partie zwischen Heidenheim und Bielefeld

2. Bundesliga

Heidenheim beendet Heimfluch - St. Pauli bleibt oben dran

RB Leipzig: Stürmer Yussuf Poulsen jubelt

2. Bundesliga

RB Leipzig marschiert Richtung Bundesliga - Heimniederlage für St. Pauli

Der FC St. Pauli unterlag trotz guter Leistung gegen den KSC

Zweite Liga

Pauli verliert trotz guter Leistung, Union und Bielefeld siegen

RB Leipzigs Davie Selke (weißes Hemd) im Kampf um den Ball mit Spielern des FSV Frankfurt

Zweite Liga

RB Leipzig schnappt sich nach Freiburg-Patzer Tabellenführung

Niclas Füllkrug, Sepsi und Leibold vom 1. FC Nürnberg

2. Fußball-Bundesliga

Nürnberg bestätigt Aufwärtstrend - Rückschlag für 1860

FC St Pauli gegen Nürnberg in der Zweiten Fußball-Bundesliga

Zweite Liga

St. Pauli mit bitterer Heimpleite, Fortuna verlässt Abstiegsränge

Martin Stoll, Manuel Torres und Dimitris Diamantakos vom Karlsruher SC bejubeln ein Tor gegen den VfL Bochum

2. Fußball-Bundesliga

Karlsruhe verschärft Bochums Krise, Sandhausen springt auf Platz 4

SC-Paderborn-Coach Stefan Effenberg

Zweite Liga

"Effe" lässt erste Punkte liegen, Union gewinnt in Heidenheim

Die Spieler des FSV Frankfurt bejubeln das 3:2 gegen den VfL Bochum

2. Fußball-Bundesliga

FSV Frankfurt dreht Spiel gegen Bochum, 1860 München weiter sieglos

Union Berlins Maximilian Thiel traf gegen den FC St. Pauli zum zwischenzeitlichen 2:1

Zweite Liga

Union Berlin rettet späten Punkt in verrücktem Spiel gegen St. Pauli

Die Spieler des 1. FC Heidenheim bejubeln das 2:0 durch Robert Leipertz

2. Fußball-Bundesliga

Heidenheim erteilt Frankfurt Lehrstunde, 1860 wartet weiter auf Sieg

Maximilian Philipp von Freiburg bejubelt das 1:0

2. Bundesliga

Freiburg schießt sich an die Tabellenspitze

Die Spieler des FC St. Pauli jubeln nach ihrem 1:0 Sieg gegen den 1. FC Heidenheim

2. Fußball-Bundesliga

St. Pauli siegt gegen Heidenheim - Duisburg kassiert bittere Niederlage

Der Duisburger Kingsley Onuegbu (r) und der Frankfurter Lukas Gugganig kämpfen um den Ball

Zweite Liga

Duisburg bleibt unten drin, Union verpatzt Heimpremiere von Lewandowski

Braunschweigs Emil Berggreen (r) und Karlsruhes Manuel Gulde kämpfen um den Ball

Zweite Liga

Braunschweig ballert sich in obere Tabellenhälfte, St. Pauli mit erster Niederlage

Jakub Koseckie (l.) vom SV Sandhausen spitzelt Ronny Philp vom 1. FC Heidenheim den Ball vom Fuß

2. Fußball-Bundesliga

Heidenheim stoppt Sandhausens Siegesserie

Erndtebrücks Marius Kröner und Darmstadts Marco Sailer kämpfen um den Ball

DFB-Pokal

Joker-Tore retten FC Augsburg - Darmstadt souverän

Bielefelds Michael Görlitz (r.) und Frankfurts Alexander Huber kämpfen um den Ball

2. Bundesliga

Bielefeld bleibt torlos - Nürnberg feiert Sieg

Die Mannschaft von RB Leipzig jubelt gemeinsam über das 1:0 gegen den FSV Frankfurt

Zweite Fußball-Bundesliga

RB Leipzig und Greuther Fürth starten optimal in die Saison

Der Darmstädter Marcel Heller im Zweikampf mit Chris Löwe.

Zweite Fußball-Bundesliga

Braunschweig glaubt weiter an den Aufstieg

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(