HOME

2. Bundesliga: Düsseldorf behält Platz drei

Ein 1:0 gegen den nun wieder akut abstiegsgefährdeten FSV Frankfurt hat die Talfahrt von Fortuna Düsseldorf gestoppt und den dritten Platz vorerst gesichert.

Fortuna Düsseldorf hat im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga den Relegationsplatz verteidigt. Der Tabellendritte setzte sich mit 1:0 (0:0) gegen den FSV Frankfurt durch und gewann erstmals nach vier sieglosen Spielen.

Stürmer Ranisav Jovanovic verschärfte mit seinem vierten Saisontor in der 55. Minute zugleich die Abstiegssorgen der Frankfurter, die nur noch vier Punkte Vorsprung vor Hansa Rostock auf Relegationsrang 16 haben. Der Tabellenvorletzte aus Karlsruhe  könnte sogar bis auf drei Punkte an Frankfurt herankommen.

Die Düsseldorfer waren vor 25.107 Zuschauern durchweg die dominierende Mannschaft. Die Partie fand beinahe ausnahmslos in der Frankfurter Hälfte statt. Doch im Spiel nach vorne fehlte den Gastgebern gegen einen diszipliniert verteidigenden Gegner die nötige Kreativität und Effektivität.

Erst nach der Pause und dem Führungstor entwickelte Düsseldorf mehr Druck und hatte durch Jovanovic (60.), Christian Weber (69.) und Assani Lukimya (70.) weitere gute Chancen. FSV-Keeper Patric Klandt verhinderte mit seinen Paraden eine höhere Niederlage für den FSV.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity