HOME

2. Bundesliga: FSV Frankfurt holt wichtigen Sieg in Duisburg

Der FSV Frankfurt hat seine sportliche Talfahrt beendet und den Sprung aus dem Tabellenkeller geschafft.

Der FSV Frankfurt hat seine sportliche Talfahrt beendet und den Sprung aus dem Tabellenkeller geschafft. Nach zuvor neun Spielen ohne Sieg gewannen die Hessen beim MSV Duisburg mit 2:1 (1:0) und eroberten vorerst den 14. Platz.

Vor 9577 Zuschauern in der Duisburger Arena erzielte Ilian Micanski (18./68.) beide Treffer für die Frankfurter. Duisburg kam zwischenzeitlich durch Goran Sukalo zum Ausgleich (47.). 

In der turbulenten Anfangsphase hatte Duisburgs Daniel Brosinski allein vier gute Möglichkeiten, den Führungstreffer zu erzielen. Doch auf der Gegenseite gelang Neuzugang Macinski das überraschende 1:0 für die Gäste.

In der fortan abwechslungsreichen Partie mit einigen Torchancen auf beiden Seiten benötigten die Duisburger 47 Minuten, ehe Sukalo per Kopf den Ausgleich erzielte. In der Schlussphase gelang erneut Micanski der Siegtreffer für die Frankfurter.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity